Frage von rischtigaboxer, 45

habe ich eine hundeallergie oder ist das das wetter?

hallo mein augen sind irgendiwe gerötet und manchmal habe ich ein kratzen im hals, aber wenn ich mit dem hund kuschel und küsse krieg ich kein auschlag oder niesanfälle.

und ich habe asthma und draußen ist feuchte trockene luft, meint ihr das kann auch das wetter sein ?

weil komischerweiße ist meine Nase komplett frei und Hautauschlag überhaupt nicht und das finde ich komisch und hatte schon 20 verschiedene rassen, und selbst wenn man eine leichte allerige hat kann sich der körper irgendwann an die allergene gewöhnen ?

Antwort
von Survivor13, 28

Hallo rischtigaboxer
Hast du mal überprüfen lassen ob du vielleicht gegen Milben etc. allergisch bist? Da es draußen sehr kühl und etwas feucht ist dürfte es daran nicht liegen, da im Moment kaum Pollenflug herscht.

Hast du noch andere Tiere? Allergien können auch plötzlich auftreten. Am besten gehst du mal zum Hautarzt und lässt dich dort auf Allergien überprüfen :) Hoffe ich konnte helfen

Kommentar von rischtigaboxer ,

meinst du man könnte ein hund oder katze  trotz einer leichten  allergie behalten, ich habe gehört der körper desinsiblisiert sich irgendwann von selbst ?

Kommentar von Survivor13 ,

Es kommt darauf an wie stark die Allergie ist. Ich kenne einige die reagieren sehr stark auf Tiere und klingen dann als hätten sie eine Grippe. Ich glaube da ist es weniger ratsam Tiere in der Nähe zu haben. Allerdings gibt es auch Therapien gegen Allergien. Die Erfolgsrate ist alelrdings meist 50-50.

Antwort
von TrisR, 25

Also ich denk nicht das das eine Hundeallergie ist. Frag am besten mal beim arzt oder im Internet nach..:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community