Frage von strongmaid97, 37

Habe ich eine Essstörung oder einen Mangel an Vitaminen etc.?

Hey. Ich bin mir zurzeit unsicher ob mein Essverhalten noch normal ist oder nicht und NEIN ich werde und möchte NICHT zu einem Arzt oder sonstiges gehen. Im Vorraus. :)

Also: 2014 hat das ganze eigentlich angefangen da ich von meinem damaligem Freund betrogen wurde mit meiner damals "besten Freundin" die SEHR dünn war.. Ich dachte er wäre meine große Liebe und so weiter. Nach einiger Zeit kam mir der Gedanke (keine Ahnung warum) in den Kopf geschossen dass es ja klar ist dass er mich mit ihr betrogen hat weil sie dünn und perfekt war und ich damals etwas mehr auf den Rippen hatte. (79 kg) Ich fing an nach dem Essen alles wieder auszubrechen, Anfangs bewusst, nach einiger Zeit kam es "automatisch." Ich habe nach 3 Monaten durch Hilfe einer guten Freundin es geschafft aufzuhören. Zu der Zeit wog ich dann nurnoch 53 kg. Nachdem ich wieder normal essen konnte habe ich natürlich einges zugenommen und wog dann 58 kg. Das ist jetzt ein Jahr her und ich bin davon weg und ich denke nicht dass ich Rückfälle bekommen werde ABER seit März 2016 zähle ich eigentlich krankhaft Kalorien und habe nur um die 1300 kcal pro Tag zu mir genommen, habe auch aufgehört Fleisch und Fischprodukte zu essen da ich dass den Tieren nichtmehr antun kann, hab auch wieder einiges wieder abgenommen ABER habe zurzeit durchgehend Heißhunger und stopfe den ganzen Tag Essen in mich hinein und egal WAS ich esse es hört nicht auf.

Jetzt die Frage: KOMMT DAS DAVON WEIL ICH SEIT EINIGER ZEIT VEGETARISCH ESSE ODER IST DAS WIEDER EINE ESSTÖRUNG etc.?

Entschuldigung für den langen Text und Danke im Vorraus! :)

Antwort
von loloi1705, 15

Ich vermute dass es wegen der vegetarischen Ernährung ist denn das was dein Körper an Fleisch vielleicht nicht bekommt will er mit anderen Lebensmitteln wieder aufholen und Fleisch ist eigentlich wichtig wenn man ist nicht so oft isst

Kommentar von strongmaid97 ,

Ich achte aber eigentlich schon sehr dadrauf dass ich das ausgleiche, wunder mich bloß sehr über die Fressattacken und den Heißhunger. 

Kommentar von loloi1705 ,

Hmm ich denke mal das es für deinen Körper eine große Umstellung ist sich vegetarisch zu ernähren

Kommentar von EllaKopfkissen ,

Kann sein dass es so ist... aber bei mir war es so dass ich als ich Vegetarierin geworden bin übelst Appetit  auf ein schnitzel oder so hatte, wo ich eig. gatkein hunger hatte. Bei deiner Geschichte glaube ich schon dass bei deinen essens gewohnheiten einiges durcheinander geworden ist... ich wünsch dir alles gute🙏

Antwort
von Mim123, 7

Das liegt daran, dass du die letzten Monate viel zu wenig gegessen hast. Am Vegetarismus ganz sicher nicht. Ich bin selbst Vegetarier und hatte nie dieses Problem

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten