Frage von Palina2350, 92

Habe ich eine Essstörung oder Bilde ich mir das ein !?

Hallo also ich weiß nicht ob ich eine Essstörung habe oder mir das einbilde
Seit ca.1 Monat habe ich mindestens 10 kg abgenommen esse wenig ..erbreche manchmal mit Absicht mein Essen oder esse Tage lang nichts ...mache aber auch Sport habe auch etwas abgenommen wie oben schon erwähnt ..ja ich weiß nicht ich bin etwas verwirrt da ich auch Gemobbt werde usw also Ja hmmm bin verwirrt :/

Antwort
von Jenna2699, 15

Ja, definitiv. Sowohl der rapide und absichtlich herbeigeführte Gewichtsverlust als auch das Erbrechen sprechen dafür. Und auch, dass du mit Mobbing zu kämpfen hast, verstärkt häufig die Anfälligkeit für psychische Probleme.

Hast du schon mit jemandem darüber gesprochen? Wenn nicht: Fass dir ein herz und tu es! Du brauchst Hilfe, mach dich nicht noch mehr kaputt! Es wird immer schlimmer und schlimmer werden. Rede mit deinen Eltern, auch wenn dir das schwerfällt. Sie müssen dieses Problem ernst nehmen. Du solltest auf jeden Fall zum Arzt gehen (wenn du dich nicht traust, zu deinen Eltern zu gehen, rede vielleicht erst direkt mit dem Arzt, der hat Schweigepflicht und wird vernünftig reagieren), und der wird dir sicher weiterhelfen und dich an Therapeuten weiterleiten. Das wird dir helfen! Wenn du das alles noch nicht schaffst, dann ruf erstmal bei einer Telefonberatung an. Ist nicht so doof, wie es sich anhört! Die hören dir zu, du bist anonym, du wirst ernst genommen und bekommst Ratschläge. Es gibt sogar welche, die speziell auf solche Themen wie Essstörungen spezielisiert sind, guck am besten mal im Internet nach!

Aber tu auf jeden Fall etwas. Du bist es wert, dich gut zu behandeln!

Kommentar von Palina2350 ,

Ich danke dir für deine liebe Antwort ...ich habe mich an meinen Vater gewendet der versucht schon langsam sich was zu überlegen da meine mobben sogar gegen über erwachsene sehr sehr sehr ! Aggressiv sind und ...danke noch mal auf deine Antwort werde mal recherchieren und mich bei so einer Seite melden wie RatAufDraht  

Danke nochmals
Lg Palina

Kommentar von Jenna2699 ,

Gerne! :) Hauptsache ist, ihr kümmert euch darum, dass es dir wieder besser geht, denn du bist der wichtigste Mensch in deinem Leben.

Antwort
von Amarenaeis, 36

Hallo nochmal Palina,

du solltest deinen Hausarzt aufsuchen. Der wird dir helfen. Das alles kostet dich nichts. Der wird dich dann untersuchen und höchstwahrscheinlich zu einem Arzt überweisen, der sich darauf spezialisiert hat. 

Du kannst auch deine Eltern um Rat fragen.

du schaffst das! :-)

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.
Alles Gute wünscht Dir Amarenaeis

Kommentar von Palina2350 ,

Ich danke dir :) nochmals für deine Antwort

Kommentar von Amarenaeis ,

Immer wieder gerne.


Stoffteddy´s Antwort ist auch super.


Antwort
von Joline007, 16

Erbrechen nach dem Essen als Ziel einer Gewichtsreduktion ist eine Erkrankung nämlich Bulimie..das kann sehr gefährlich werden wenn man nicht rechtzeitig abspringt ,später wirst du auch schwer aufhören können..Bitte begib dich so schnell wie möglich in die Behandlung eines psychiaters und Diätologen ,bevor es zu spät ist !

Antwort
von Stoffteddy, 27

Das klingt eindeutig nach einer Essstörung.

Vermutlich eine Art deines Körpers und deiner Psyche das Mobbing zu ertragen.

Bei so einem Thema möchte ich auch nicht viel Subjektives sagen, nur so viel melde dich am Besten mal bei einem Psychologen oder einer Beratungsstelle in deiner Nähe um abklären zu lassen, was du wirklich hast und wie du damit fertig wirst. 

Hoffe, dass es dir bald besser geht!

LG Stoffteddy

Antwort
von beangato, 12

Das ist keine Einbildung - Du steckst mittendrin.

Lass Dir bitte helfen.

Antwort
von PeterP58, 8

Essstörung ja, Magersucht oder Bulimie wahrscheinlich.

Das ist ein psychisches Problem - such bitte einen Arzt auf und/oder rede mir deinen Eltern darüber und geht gemeinsam dahin.

Und es klingt zwischen den Zeilen so, als ob Du noch jung bist. Ignoriere die Anderen und lass Dich nicht mobben ... ignoriere das einfach. Das ist von denen so ein Kindergarten-Verhalten. An deren Stelle würde ich mich schämen.

Dein Körper ist gerade in der Entwicklung und Du bist wahrscheinlich perfekt, aber glaubst nicht dran. Bleib einfach wie DU bist - wünsche DIr alles Gute!

Kommentar von Palina2350 ,

Ich danke dir für die liebe Antwort :)

Kommentar von PeterP58 ,

Du musst mir nicht danken!

Bleib bitte wie Du bist ... es ist alles in Ordnung! Glaube mir!

Aber spreche bitte eine Erwachsenen an ... Eltern wären ideal! Ist natürlich "nicht gewollt". Vertrauensleher (anonym, Pädagoge) oder geht alleine zum Arzt - Du bist alt genug.

Tue mir bitte den Gefallen und suche Dir einen Ansprechparnter im nahen, sozialem Umfeld.

Bin mir Herz und Gedanken bei Dir!

Antwort
von kundryyy, 21

Aber Hallo, die Frage kannst Du ganz genau selbst beantworten.

Antwort
von SamsungApple3, 32

Das ist eindeutig eine Essstörung. Niemand normales übergibt sich mit Absicht. Geh zu Arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community