Frage von emmawatson1995, 124

Habe ich eine Essstörung bzw. ist mein Essverhalten normal?

Also ich bin 21 Jahre alt weiblich,155 groß und wiege 54 kg. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll und ob meine Ernährung normal ist oder nicht. Ich esse am Tag um die 500 bis 800 kcal. 800 kcal finde ich sogar recht viel. Jedoch habe ich während den Wochen auch ca. 3 mal die Woche fressattacken. Wenn ich eine fressattacke habe dann esse ich um die 900 bis 1500kcal am Tag .Dabei sind 900 bis 1500 kcal nicht viel. Ich würde auch gerne wieder normal essen aber ich würde dann zunehmen. Wenn ich 1500 kcal jeden Tag essen würde dann nehme ich am nächsten Tag  wieder zu und das will ich einfach nicht. Aber diese ständige Gedanken mit den Kalorien zählen nervt und ich denke ständig nur ans essen was mich nervt und nervös macht, ich möchte dann gleich zum Supermarkt gehen und Süßigkeiten kaufen, ich werde dann innerlich ganz unruhig. Ich weiß einfach nicht wie ich damit umgehen soll oder ist das ganz normal und hat jeder solche Gedanken?

Antwort
von MaraMiez, 74

500-800 kcal sind nicht normal.

800 kcal als viel zu empfinden ist nicht normal.

900-1500 kcal als Fressattacke zu bezeichnen ist nicht normal.

Ständig ans Essen denken, ist nicht normal.

Unruhig werden, wenn man daran denkt, sich Süßigkeiten zu kaufen, ist nicht normal.

Nein, nicht jeder denkt so, nur Menschen, die ein gestörtes Essverhalten haben.

Reicht dir das als Antwort, ob du ein normales Verhältnis zum Essen hast?

Du hast deinen Stoffwechsel geschrottet, deswegen nimmst du sofort zu, wenn du mal etwas mehr isst...obwohl das immernoch zu wenig ist, damit dein Körper ordentlich arbeiten und dich gesund und am Leben halten kann.

Du brauchst Hilfe. Um wieder ein Gefühl für ausreichende und gesunde Portionen zu entwickeln. Um wieder Essen als mehr als nur Lebensnotwenig zu betrachten (und nichtmal das tust du, sonst würdest du mehr essen). Um dir auch mal was zu gönnen, weil du es verdient hast.


Antwort
von Vivibirne, 52

Ne Essstörung ist, wenn du nicht wie jeder normale mensch essen kannst. Nach Hunger , Spontanität, Lust und Appetit.
Lass dir helfen & geh der sache auf den grund. Dein gewicht ist egal denn eine Essstörung beginnt und endet im kopf. Das gewicht ist nur das sichtbare Resultat neben den inneren schäden

Antwort
von Alica04, 59

1500 ist das absolute Minimum was du essen solltest! Dein Körper ist im absoluten Mega Mangel, deswegen auch die Fressanfaelle die ja bei weitem keine sind. Wenn du jetzt mal anfangen würdest, täglich 1500 zu essen würdest du zwar anfangs zunehmen, aber auch nur weil dein Körper aus Panik erstmal bunkert! Merkt er, dass jetzt täglich Nahrung in ausreichender Menge kommt, bunkert er auch nicht mehr, du hältst und Fressanfaelle sind passe 

Antwort
von Lalalu21, 58

Also das normale wäre glaube ich 1200 kcl am Tag. Jedoch muss man auch berücksichtigen das dies vo Mensch zu Mensch anders ist. Du bist zu Beispiel eher klein, wenn ich das sagen darf. Es kann also gut sein das du weniger isst, jedoch sind 500kcl doch gerade ein bisschen zu wenig. Achte einfach darauf, dass du alle wichtigen Nährstoffen, Vitamine und mineralien zu dir nimmst. Dennoch würde ich dir auch nicht empfehlen jetzt zwanghaft mehr zu essen. Probiere doch einfach mal dich gesund, im sinne von fleisch, obst, früchte, Kohlenhydrate zu essen und zwar so viel bis du einfach satt bist. Tust du das kommt es eigentlich nicht darauf an wie viele kcl du isst. Und eine Gewichts Zunahme kannst du verhindern indem du deine Ernährung nicht von einem auf den anderen Tag änderst. Gehe es langsam an. Pro Tag immer ein bisschen mehr/ oder anders essen. Ich würde sagen dann sollten diese Fress Attacken auch verschwinden. Dennoch ist ab und zu lust auf süsses natürlich normal. Wenn das alles aber nichts bringt würde ich dir raten eine Ernährungsberaterin aufzusuchen.

Antwort
von EPzentrum, 36

Nein, solche Gedanken hat normaler Weise nicht jeder. Allein das kcal zählen ist meiner Meinung nach ein Anzeichen dafür, dass man nicht in dem Sinne "normal" isst. Das man ab und an Gelüste auf was Süßes hat, wiederum ist normal. Normal essen bedeutet für mich, sich ausgewogen zu ernähren, ohne sich darüber einen Kopf machen zu müssen, wie viel kcal man da zu sich genommen hat. Aber egal, jedem das Seine. Das Einzige, was ich dir mit auf den Weg geben kann ist: Kein Fastfood, lieber viel selbst zubereiten, anstatt Chips essen, lieber mal Obst, was auch sättigt und sonst eben feste Essenszeiten einhalten, wenn man zu viel ist eben auch mal mit Sport entgegen wirken. Mehr Vollkorn Produkte essen und was weiß ich. Wenn man etwas darauf achtet, was man isst, kann man sich auch mal etwas Süßes gönnen.


Antwort
von Chrublick, 26

Zugenommendes Gewicht ist nicht gleich immer = fett.
Wenn du an einem Tag mal für deine Verhältnisse "mehr" gegessen hast wiegst du natürlich mehr als sonst.
Aber das heißt noch lange nicht das du zugenommen hast.. Und selbst wenn müsstest du um ein Kilo zuzunehmen 7000kcal Überschuss haben.. Das wirst du mit 1200-400 kcal niemals erreichen.
Und dein Gewicht schwankt auch täglich..
Viele Faktoren beeinflussen dein Gewicht fett gehört dazu und Gewicht ist NICHT = fett.
Liebe Grüße.

Antwort
von Yowhatever123, 52

ich bin auch echt crazy in diesemFall haha. Ich empfehle dir einfach gesund zu essen und dabei nicht die Kalorien zählen einfach unnötig. Mach dir so ein essplan was du so morgens mittags abend und zwischendurch isst und ja dann gewöhnste dich irgenwann mal und alles wird gut.

Antwort
von amchen1993, 41

ich kämpfe um jeden Kilo den ich zu nehme ich bin 164 cm und 48 Kilo es ist nicht schön . Aber ich kann nicht zu nehmen .dein Gewicht ist traumhaft esse regelmäßig und gesund geregelte Zeiten ganz wichtig

Antwort
von grungealiengirl, 40

wieso machst du dir solche Gedanken ? Solage du gesund und happy bist, ist doch alles gut

Kommentar von Soemmerda1976 ,

genau

Kommentar von MaraMiez ,

Sie ist ja nicht gesund und happy. Ihr Körper verlangt nach Energie, deswegen hat die "Fressattacken" und ihr Geist zerdenkt sich jede Kalorie.

Kommentar von grungealiengirl ,

Ich habe auch (kotzte sie es wieder aus?) Bulimie und soo schlimm finde ich es nicht.

Antwort
von unicornbeta, 39

Iss soviel, dass du keine Fressattacken mehr hast und vor allem gesund. Dann nimmst du auch nicht zu, zur Not mach ein bisschen Sport.

LG unicorn

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community