Frage von mariposaV, 24

Habe ich eine ernstzunehmende Krankheit,was kann ich dagegen tun,hat jemand eine Idee was es sein könnte bzw. kennt ihr jemanden der die gleichen Symptome hat?

Hallo Leute,

ich habe seit ein paar Jahren immer in unterschiedlichen Abständen ich nenne es mal "Anfälle/Ausschläge". Ich war schon bei sämtlichen Ärtzten, Therapien ect. leider konnte mir noch niemand hefen. Erst war der Verdacht chronische Nesselsucht, dann innere Hitze.. die Bekämpfungen waren leider alle erfolglos und ich habe die Anfälle immer noch.  Laut den Ärzten ist es auch keine Allergie, wenn ich täglich Tabletten/Antihistaminika nimm habe ich die Anfälle nicht. Ich möchte aber gern vermeiden mein Leben lang Tabletten zu schlucken. Ich bekomme von einer Sekunde auf die andre überall heftige Pusteln/Schwellungen die sehr weh tun und unglaublich stark jucken. Je mehr ich mich reinsteiger/bewege ect. desto schlimmer wird es. Ab und zu ist es so schlimm dass mir die Augen und die Atemwege zuschwellen, hier hilft dann nur noch Celestamine, ein schnellwirkendes Mittel das mich aber sehr fertig macht. Nach ca. 1-2 Stunden ist alles wieder vorbei, als wär nichts gewesen. Die ca. 2 Stunden sind aber immer der Horror für mich.

Vielleicht kann mir auf diesen Weg jemand helfen oder vielleicht kennt ihr jemanden mit den gleichen Symptomen der mir einen Rat geben kann? Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir einen Tipp oder eine kurze Rückmeldung geben könntet.

Vielen Dank und liebe Grüße 

Vanessa 

Antwort
von Kapodaster, 11

Dazu bräuchtest Du erst mal eine Diagnose. Ab zum Arzt!

Antwort
von Turbomann, 1

@ mariposaV

Ja ich kenne viele Menschen die dieselben Symptome haben wie du.

Das Symptom nennt sich "nicht beim Arzt fragen" sondern erst mal fremde Leute fragen.

Sorry, aber heute kommen wieder mal seltsame Fragestellungen ohne weitere Hintergründe und dann erwartet man Hilfe..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community