Habe ich eine Ennistungsblutung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zunächst guck mal hier: http://www.familie.de/kinderwunsch/einnistungsblutung-oder-periode-739914.html

  1. eine Pille nach 12 Std nachzunehmen ist zu spät
  2. ungeschützter GV ist grundsätzlich bei (korrekter) Pilleneinnahme nicht möglich. Die Pille ist schließlich kein TicTac
  3. Schmierblutungen zählen zu den Nebenwirkungen der Pille

Zudem habe ich die letzten Tage immer ziemlich Unterleibsschmerzen, ab
und zu einen Blähbauch am Abend und gestern Morgen war mir kotzübel

Informiere dich mal über das was du da einnimmst. Nebenwirkungen sind hier an der Tagesordnung.

Könnte ich schwanger sein?

Theoretisch: natürlich!

Vorallem wissen wir nicht wann dein Fehler (Pille erst nach 13 Std eingenommen) stattfand (1te, 2te oder 3te Einnahmewoche). Je nachdem ist anders zu handeln bzw. es ist nicht immer gleich "schlimm".

Eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme ist grundsätzlich möglich. Meist sind hier durchaus Einnahmefehler der Grund (meist auch einfach unbemerkt).

Zur Veranschaulichung:

Der Pearl-Index berechnet die Wirksamkeit von Empfängnisverhütungsmethoden. Er gibt an, wie viele sexuell aktive Frauen bei Verwendung dieser Methode innerhalb eines Jahres schwanger werden

-Wikipedia-

Wäre es also unmöglich trotz Pilleneinnahme schwanger zu werden läge der Pearl Index bei der Pille bei 0 - dem ist aber nicht so. Er liegt bei 0,1 - 0,9.

Wenn du dir unsicher bist hilft dir nur ein Test (19 Tage nach GV) oder ein Besuch beim Frauenarzt - aus der Blutung kannst du nichts schließen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Karlachen123
27.04.2016, 17:20

Der Einnahmefehler war in der 1. Woche...

Eine Schwangerschaft wäre übrigens kein Weltuntergang. Der Zeitpunkt wäre zwar nicht optimal, aber ich würde mich trotzdem riesig freuen!! :)

0

Eine Woche nach dem Einnahmefehler passt rein zeitlich nicht zu einer Einnistungsblutung.

Ein Einnahmefehler kann zwar theoretisch  eine Eireifung und eventuell auch einen Eisprung nach sich ziehen, aber es ist ja kaum anzunehmen, dass ein Eisprung schon am Tag des Einnahmefehlers passiert. Das hätte aber sein müssen, damit du eine Woche später eine Einistungsblutung bekommst, denn ein befruchtetes Ei nistet sich ja erst 6-7 Tage nach der Befruchtung ein.

Außerdem wäre eine Einnistungsblutung hellrot, und nur wenige Frauen bekommen überhaupt eine. Eine bräunliche Schmierblutung higegen ist bei niedrigdosierten Pillen ziemlich häufig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Einnahmefehler war in der 1. Woche, also durchaus in einer der riskanteren Wochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe dem selben Ereignis erfahren das ich schwanger bin, könnten aber auch nur Schmierblutungen sein da du die Pille "ausgelassen" hast oder die zu schwach ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung