Frage von Crean567, 117

Habe ich eine Drogenpsychose?

Hallo ich bin Männlich, 18 Jahre alt und 90kg schwer. Ich habe gestern am Samstag Abend um 12 Uhr auf einer Party DXM konsumiert. Nun ist es Sonntag Abend und wirkung ist immer doch da, meine Pupillen sind auch riesig. Ich hab fast den ganzen Zag geschlafen aber es hilft nicht, nun hab ich Angst das ich eine Psychose hab

PS: Ich habe 12 Kapseln genommen und bin in das 1 - 2 Plataeu gekommen

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Ingo15, 62

Fehlender Schlaf ist erstmal keine Psychose! Das gerädert sein kann sich noch 2-3 Tage ziehen. Lass die Finger von dem Zeug

Antwort
von seife23, 47

Geh mal ein paar Nächte drüber schlafen, ehe du dir da zu viele Gedanken machst. Der Körper und das Gehirn müssen sich erstmal von so einem Ausflug erholen :)

Trink viel und nimm Notfalls was zum weiterpennen. DXM Missbrauch ist Imho nicht lohnenswert. Viele nehmen das nur, weil sie nicht an Keta oder sowas kommen, aber DXM ist halt einfach anders als diese Dissoziativa und das nicht im positiven Sinne. Aber solange es dir Spaß bereitet...

Eine Pause ist sicherlich fürs erste empfehlenswert. Dein Hirn wird sich auch freuen!

Kommentar von Crean567 ,

vielen Dank für den Rat :) ich sollze auch erwähnen das ich das das erste mal probiert habe und es nicht wirklich der hit ist

Kommentar von seife23 ,

Ja manche mögens aber ein Großteil eher nicht. Ist halt nun mal doch ein besserer Hustenblocker als eine Droge.

Wie gesagt, nicht so viele Gedanken machen, dann wird es auch meistens gut! Zum Arzt kann man notfalls ja immer noch gehen, wenn sich der Zustand verschlechtert. Draufgehen wirste nicht :)

Antwort
von john201050, 19

vermutlich baust du das dxm nur sehr sehr langsam ab. das ist bei mir genau so.

hab das einmal getestet (5 kapseln) und war den ganzen nächsten tag total verklatscht. bis es nicht mehr zu spüren war ging es dann noch ein bis zwei tage.

und bis sämtliche nachwirkungen weg waren ("ziehen" beim gähnen, konzentrationsprobleme bei müdigkeit,...) ging es über eine woche.


also locker bleiben, DXM ist einfach nichts für dich. (und mich) aber das geht wieder weg. (abgesehen davon fand ich die wirkung nicht lohnenswert)

Antwort
von peace1287, 31

DXM gehört zu den Opioiden, welches auch auf das Nervensystem zugreift!

Veränderungen im Nervensystem können in der Tat zu Psychosen führen!

Ob du eine hast, oder nur Nachwirkungen des Konsums spürst, wird dir hier niemand sagen können! 

Sicheren Aufschluss wird dir nur ein Besuch beim Arzt bringen!

Kommentar von AOMkayyy ,

Pharmazeutisch gesehen gehört DXM nicht zu den Opioiden.

Kommentar von peace1287 ,

Doch gehört es! Google es bevor du schlaue Sprüche klopfst!

Antwort
von Helmialina, 16

Selber schuld wenn man sich sowas reinpfeift. Wolltest doch nen Turn nun komm damit klar. In Zukunft besser Finger weg von Drogen. Besser is😒

Antwort
von Beings140, 34

Laut der Website halten nebenwirkungen noch bis zu 2 wochen an

http://www.drug-infopool.de/rauschmittel/dxm-dextromethorphan.html

Lern daraus und nimm nicht so eine schelße!...

Ist keine Psychose du hast einfach gerade Panik

Das geht weg zu 100%

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community