Habe ich eine Chance meinen Arbeitgeber zu verklagen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Deine Chefin darf nicht einfach das Telefon auf Lautsprecher stellen, ohne dass sie das mindestens ankündigt. Wenn Du das dann nicht möchtest, darf sie nicht auf "laut" stellen.

Wenn Du Dich arbeitsunfähig meldest, musst Du Deiner Chefin nicht sagen, woran Du erkrankt bist. Deine Kollegen geht das schon mal überhaupt nichts an.

Wie groß ist denn der Betrieb? Gibt es einen Betriebs-/Personalrat? Wenn ja, wende Dich an diesen bezüglich der Versetzungsmöglichkeiten.

Zum Telefonat mal was zum lesen:

http://www.jur-blog.de/abmahnungen/rechtsanwalt/2008-07/privater-kleiner-lauschangriff-mithoeren-und-mithoeren-lassen-im-dienst/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich,Du musst nur an die richtige Stelle gehen ! Geh mal zur Arbeiterkammer für Arbeiter und Angestellte ! Lass Dich nicht unterbuttern ! Die Arbeitgeber glauben immer,Sie sind Götter,nur weil momentan Arbeit knapp ist ! Jeder Arbeitnehmer hat Pflichten,aber auch Rechte !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mit dem Anliegen mal zu einem Anwalt für Arbeitsrecht in deiner Gegend. Das Verhalten deiner Chefin und deiner Kollegen ist unter aller Sau. Das geht gar nicht! Viel Glück dabei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michael1581
11.11.2015, 09:22

Ich habe aber keine Zeugen

0
Kommentar von AppleTea
11.11.2015, 13:07

Probieren kannst du es ja trotzdem

0
Kommentar von michael1581
11.11.2015, 23:54

Danke lieb von dir

0
Kommentar von AppleTea
11.11.2015, 23:55

bitte

0

soweit ich weis, darf kein arbeitgeber eine offizielle "krankmeldung" ablehnen. was deine "kollegen" dort abgeliefert haben ist unter aller sau. wende dich an den betriebsrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michael1581
10.11.2015, 23:30

Wieso Krankmeldung

0

Was möchtest Du wissen?