Frage von blvckchick, 32

Habe ich eine Blinddarmentzündungg.. (Hilfe)?

Anzeichen:
Stechen, ziehen rechts unter dem Bauch
Anheben des Beines tut weh
Laufen schmerzt ein wenig seit gestern
Habe allerdings keine Bauchschmerzen
Was tun?
Kann ich irgendwas machen dass es sich verbessert ohne zum Arzt zu gehen und was könnte das sein?

Antwort
von Sina2309, 15

Ich war bis vor 6 Tagen noch im Krankenhaus, ich hatte eine blinddarm op. Allerdings haben die Chirurgen gesagt ich müsste vor ca einem jahr eine akute blinddarm Entzündung gehabt haben, habe diese sogenannte chronische blinddarm Entzündung auch erst letzten Monat bis Anfang dieses Monats bemerkt. Es ist dir überlassen was du tust, entweder du wartest bis Montag und gehst zum arzt oder du ersparst dir einiges und gehst heute ins Krankenhaus. Aber sorgen machen brauchst du dir nicht, eine blinddarm op ist überhaupt nichts schlimmes. Ich hatte davor eine Riesen angst aber habe mich danach gefragt wovor hatte ich überhaupt diese Angst.😀 

Natürlich kann es auch was anderes sein, eine leistenbandzerrung etc. Aber lass es einfach mal untersuchen, aber wenn es der blinddarm ist, brauchst du dir ehrlich keine sorgen machen, die besprechen alles mit dir im Krankenhaus, du bekommst vor der op Beruhigungsmittel wenn du das möchtest, bekommst dann eine vollnakose und dann darfst du nach 2-3 Tagen auch wieder raus aus dem krankenhaus😊

Antwort
von Moritz2016, 10

Du solltest zu einem Arzt gehen da eine Blinddarmentzündung nie von alleine heilt. Die angegebenen syntome deuten deutlich auf eine Blinddarmentzündung hin.

Antwort
von Jenehla, 16

Eine Blinddarmentzündung vergeht nicht einfach. Er gehört dann sofort raus. Geh zum Hausarzt und lass dich abtasten der kann dir sagen was sache ist.

Antwort
von andi0053, 2

Hallo blvckchick,

wir können das hier nicht beurteilen: Das ist über das Internet nicht
möglich - und außerdem sind wohl die meisten hier (mich eingeschlossen)
Laien. Wenn die Schmerzen anhalten, meine ich, dass es auf jeden Fall
ratsam wäre, dich ärztlich untersuchen zu lassen.

Sollte an irgendeinem Punkt der Verdacht bestehen, es könne dringender sein, steht dir zu Zeiten, wo kein Arzt offen hat (wie jetzt am Wochenende), auch der

ärztliche Bereitschaftsdienst

zur Verfügung; in Deutschland unter der Nummer 116 117. Ggf. schicken die einen Arzt vorbei, der einen untersucht. Ich schreibe das aber nur als Information; nicht, weil ich dich beunruhigen möchte oder meine, es wäre tatsächlich notwendig. Das kann ich wie gesagt nicht beurteilen.

Ich wünsche dir natürlich, dass du keinen Arzt brauchst bzw. dass die Schmerzen einfach wieder abklingen. Aber ich wollte auch auf alles hinweisen, was mir bekannt ist.

Was du jedenfalls beachten solltest: Drücke besser

nicht

auf die betroffene Stelle selbst und verwende bei Verdacht auf eine Entzündung

keine

Wärmeflasche.

Ich wünsche dir alles Gute!

Antwort
von Wonnepoppen, 9

Nein, kannst du nicht, außer zum Arzt (Notdienst) gehen!

muß abgeklärt werden!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten