Frage von MachtKeinSinn, 78

Habe ich eine Art geistige Krankheit (Musik)?

Ich frage mich in letzter Zeit manchmal wirklich, ob ich ganz "normal" bin.
Ich höre extremst komische Lieder die allen anderen auf die Nerven gehen, einfach nur weil ich es lustig finde.
Manchmal sogar wenn ich allein bin. Aber damit meine ich nicht solche "lustig-wirkenden" Lieder, sondern einfach nur teilweise verstörende Musik, die kein Mensch, der sich für seelisch gesund hält, anhören würde.
Ich spreche da von Dingern wie "Mundian To Bach Ke", "Die [...] von der [...]" oder "Fichtl's Lied".
Es ist einfach alles keine gute Musik. Aber ich mag es trotzdem, sie zu hören. Normale Musik hingegen "genieße" ich äußerst selten, da sich mein Geschmack auf Klassik beschränkt.
Gibt es eine geistige Störung, bei der man sich irgendwie von Sachen angezogen fühlt, die jeder andere (zumindest im eigenen Umkreis) abstoßend finden würde?

PS: Nein, ich bin kein Österreicher.
PPS: Österreicher sollen sich von meinem Postskriptum nicht schlecht angesprochen fühlen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Satiharu, 27

Krank, ist eine Phase, eine Phase in der man sich sich selbst zuwendet um zu genesen, also besser zuwegen kommt.

Dass ist höchstwahrscheinlich keine Krankheit, besonders wenn man deinen Musikstil von Klassik betrachtet. Ich denke es ist wohl eher so, dass du nicht so ernst bist, wie viele andere. Das ist doch schön!

Was häst du von:

Shaban & Käptn Peng

Skit Sketch

Ytitty

Die machen auch witzige Musik

Mein absolutes Lieblingslied: Lady of the moonlight

Ich arbeite in ne rKinderkrippe, und ich mag die Lieder dort auch, auch wenn ich schon 22 Jahre hier weile (;

Wen juckts? Ich bin gesund, egal was bittere und harte Meinungen meinen, mit dem Messer schneidet man kein Wasser (;

peace be with you

Kommentar von MachtKeinSinn ,

Danke c:

Antwort
von martinpalatina, 15

Musikgeschmack ist nie krank.

Aber die Dinger sind schon schräg - Danke für den Tipp. Hab mir gleich meinen Bass geschnappt und mich inspirieren lassen 😊

Kommentar von MachtKeinSinn ,

Na dann viel Glück! Hoffentlich küsst dich die Muse 😄 Haha

Kommentar von martinpalatina ,

Aber sowas von Schmatz 😂 total schräg.

Antwort
von LightningArcher, 11

Es gibt ein Sprichwort das besagt:"Über Geschmäcker lässt sich nicht streiten". Das trifft hier auf jeden Fall auch zu! Ich zum Beispiel (16 Jahre) höre gerne Nightcore, gefühlvolle Lieder oder Metal. Das hört sich zwar schräg an, aber mir gefällt es. Es wäre mir jedoch schon etwas peinlich wenn jemand anderes meine Lieder hören würde.

Kommentar von MachtKeinSinn ,

Oh ja... Also das, was ich für mich allein höre, möcht ich auch nicht jedem zeigen. Es fühlt sich doch recht privat an

Antwort
von WastedYout, 16

Solange es Leute gibt die besoffen Helene Fischer im Chor singen bist du ganz normal

Antwort
von rafaelmitoma, 34

du bist normal. manchmal hat man halt irgendwelche Ohrwürmer im ohr, die man den ganzen tag drällert.

Antwort
von gwennysheperd19, 21

Ich hör auch ab und zu auch ganz gerne klassik da ist nichts schlimmes bei :)

Antwort
von Secretstory2015, 31

Nö, ist nicht unnormal oder krank, sondern einfach Dein persönliches Empfinden :)

Antwort
von Gipfelkrapfen, 24

Wenn du es lustig findest, ist es ok, selbst wenn es für jemand anderen nicht so ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community