Frage von Deniza91, 46

Habe ich ein Widerrufsrecht, wenn der der Verkäufer nicht vereinbarungsgemäß liefert und kann ich für die vereinbarte Mängelbeseitigung belangt werden?

Ich habe am Mittwoch ein Auto gekauft. Wir hatten vertraglich vereinbart, dass ich eine kleine Macke, die bereits war, entfernt bekomme und zusätzlich wurde vereinbart, dass ich 4 Winterreifen auf Alufelgen bekomme. Die ist auch vertraglich festgehalten. Zitat:"4 Reifen (Alu)". Heute hat mich der Verkäufer angerufen und gesagt, dass ich 4 nicht mehr allzu gute Reifen auf Stahlfelgen bekommen könnte und die Alufelgen mit den besseren Reifen für weitere 200 Euro. Nun meine Frage: wenn ich von dem Kaufvertrag zurücktrete, kann der Verkäufer mich für die Mängelbeseitigung haftbar machen? Kann ich die besseren Reifen auf Alufelgen verlangen ? Kann es so ausgelegt werden, dass die 4 Sommerreifen, die auf Alufelgen sind, gemeint sind? Diese sind auf dem Auto derzeit drauf.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Deniza91,

Schau mal bitte hier:
Autokauf Kaufvertrag

Antwort
von MancheAntwort, 15

du kannst die Alu-Felgen ohne jeglichen Aufpreis verlangen, da ihr das

vertraglich abgemacht habt !

Und NEIN, falls du vom Vertrag zurücktrittst musst du natürlich auch nicht

für die Mängelbeseitigung aufkommen !

Antwort
von Januar07, 15

Du kannst das verlangen, was im Kaufvertrag zugesichert wurde, nicht weniger, aber auch nicht mehr.

Antwort
von Bigizie, 25

Du kannst die besseren Reifen auf Alufelgen verlangen wenn das im Kaufvertrag steht. Der ist rechtlich bindend, das muss der Autohändler dann so umsetzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community