Frage von gnyerts, 27

Habe ich ein widerrufsrecht, auch wenn es nicht im Vertrag steht?

Hallo. Ich habe ein Kaufvertrag gestern abgeschlossen und habe mich heute anders entschieden. Es wurde noch keine Leistung erbracht und ich hab noch nicht bezahlt. Ich möchte von meinem widerrufsrecht Gebrauch machen der Verkäufer meint wenn ich nicht zahle ist eine Abstandszahlung von 20% fällig. Im Vertrag steht nichts vom widerrufsrecht das einzige was da steht zu dem Thema ist: wird der Kaufvertrag mit Einverständnis des Verkäufers nicht erfüllt, beträgt die abstandszahlung 20% des Kaufpreises. Meine Frage habe ich überhaupt kein widerrufsrecht?

Antwort
von Gerneso, 22

Wenn Du den Vertrag in einem Geschäft abgeschlossen hast, gibt es kein Widerrufsrecht. Das gibt es nur im Fernabsatzgeschäft.

Dass der Verkäufer Dir bei einem Vertragsabschluss in seinem Geschäft eine Auflösung für 20 Prozent des Vertragswertes anbietet ist schon Kulanz seinerseits. Er könnte auf Vertragserfüllung bestehen.

Antwort
von Messkreisfehler, 27

Nur bei Fernabsatzgeschäften hast Du ein Widerrufsrecht.

Bei sonstigen Verträgen gitb es kein gesetzliches Widerrufsrecht.

Kommentar von gnyerts ,

Ist ein Motorrad kauf ein fernabsatzgeschäft? 

Kommentar von Messkreisfehler ,

Nein

Kommentar von LordPhantom ,

Wenn er es online bestellt schon, oder?

Antwort
von DrStrosmajer, 13

Online-Kauf? Dann hast Du Widerrufsrecht mit den Ausnahmen gemäß § 312 BGB, z.B. kundenspzifische Sonderanfertigungen, entsiegelte software usw.

Kauf über den Ladentisch: es gelten die AGB des Händlers. Mit Vertragsschluß hast Du diese anerkannt.

Antwort
von koeningsblau00, 17

Mit Einverständnis des Verkäufers. Sagt er nein, musst du es behalten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community