Frage von guteluft, 56

Habe ich ein Recht darauf, alleine zu Hause zu bleiben?

Vor erst, falls es eine Rolle spielt, ich wohne in Nord-Rhein-Westfahlen. Ich lebe in einer normalen guten Wohnung am Stadtrand mit 2 jüngeren Geschwistern. Ich habe meinen Eltern eben erklären wollen, dass ich dieses Jahr über die Weihnachtsferien nicht mit zu Bekannten in ein anderes Land mitfahren will. Meine (meiner Meinung nach zu unrechten) Erziehungsberechtigten sind komplett dagegen. Da ich 16 Jahre alt bin, bin ich der Meinung, dass ich doch ein Recht auf Erholung von dem Rest meiner Familie habe. Dies bietet sich z.B perfekt an, wenn meine Eltern mit meinen Geschwistern halt für cä 2 Wochen weg sind. Ich bin keiner, der gleich die Hütte "abfackelt" und dies ist meinen Erziehungsberechtigten durchaus bewusst. Sie möchten es mir aus persönlichen Gründen nicht gönnen, dass ich Zeit für mich haben werde. Ich möchte auch die Zeit über nicht in ein Betreuungsheim o.ä. Ich will einfach zu Hause bleiben und etwas Zeit für mich haben. Dabei ist es möglich, dass ich die anderen Großeltern ein paar Kilometer weiter an Weihnachten besuche. Wie sieht es rechtlich aus, ich nehme stark an, dass wenn die Wohnung ihnen gehört, ich keine Chancen habe, notfalls, da der Staat ja für Freiheit und "jeder hat das Recht auf alles" steht (solange es keinen in irgendeiner Art und Weise verletzt), würde man mir sonst was betreutes empfehlen. Auch habe ich echt keine Lust, zu Bekannten zu gehen. Und bitte, unterlasst Vermutungen, warum ich denn Erholung "von meiner Familie" möchte. Habe ich Rechtlich irgendeine Chance, das durchzusetzen ? Ich denke, dass ich mich für 1 Tag im Keller einschließe um halt so darauf aufmerksam zu machen, dass ich nicht mit möchte. Natürlich, zwingen kann mich keiner, aber so erreiche ich mein Ziel ganz sicher nicht. Was würdet ihr mir empfehlen ?

Antwort
von beangato, 54

Ein Recht darauf hast Du leider nicht.

Aber ich (selbst Mutter), denke, dass Du mit 16 schon allein zu Hause bleiben kannst - wenn Du wen hast, den Du im Notfall erreichen kannst. Sprich nochmal in Ruhe mit Deinen Eltern.

Ich selbst war mit 16 auch 2 Wochen allein zu Hause.

Antwort
von compu60, 13

Nein. Aber deine Eltern haben Pflichten.

http://www.kindersicherheit.de/nc/kinderunfaelle-vermeiden/rubrik/artikel/haeufi...

Antwort
von lottlott, 53

Also,kann verstehen das man mit 16 nicht unbedingt lust dazu hat.Allerdings finde ich persönlich 2 Wochen echt lang, über 3 tage oder so könnte ich als Mutter noch nachdenken, aber so lange?Ich glaube rechtlicht kannst du da nichts machen,du bist noch nicht volljährig und deine Eltern sind für dich verantwortlich.Wenn dir etwas passiert (du musst ja noch nicht mal selbst die schuld tragen),unfall oder so,es ist niemand da...Lass dir das nochmal durch den kopf gehen...Vielleicht verstehst du sie doch noch ein bisschen. ..Lg

Antwort
von Gutfrager156, 56

Ich würde Dir empfehlen, diese widerliche arrogante Haltung gegenüber Deinen Eltern (Eltern! Nicht nur "Erziehungsberechtigten") abzulegen und mal Dich so zu verhalten, wie Du genommen werden willst: Du möchtest für voll genommen werden, respektiert und geachtet.

Dazu gehört, dass man sich in seinem vorhandenen Sozialgefüge angleicht und an die Regeln hält. Ebenso, dass man die anderen so behandelt, wie man selbst behandelt werden möchte.
Also auch, dass Du verdammt nochmal zusammen mit Deinen Eltern an Weihnachten Deine Verwandten besuchst. Das gehört sich so. Erholen kannst Du Dich in den Ferien danach immer noch.

Lass Dir mal ein paar Eier wachsen und sei ein Männchen und nicht so ein kleiner, verbissener Teenie.


Kommentar von guteluft ,

Ich verstehe deine Postition durchaus, jedoch ist die Lage für dich durchaus schwer nachzuvollziehen. Trotzdem danke für deinen Ratschlag

Kommentar von Gutfrager156 ,

Sie ist wunderbar nachzuvollziehen. Nicht nur war ich selbst mal 16, sondern auch habe ich selbst Kinder und kenne im Gegensatz zu Dir beide Seiten.

Kommentar von AalFred2 ,

Woher kennst du denn seine Eltern und deren Bekannten, sowie die Situation bei ihm zu Hause?

Antwort
von Bitterkraut, 33

Nein, durchsetzen kannst du nix - rechtlich haben deine Eltern das Aufenthaltsbestimmungrecht. Allerdings gibt es auch kein Gesetz, das dagegen spricht, dich zu hause zu lassen. Offenbar haben deine Eltern kein Vertrauen zu dir oder sie trauen es dir nicht zu.

Kommentar von guteluft ,

Da hast du mal ausnamsweise Recht

Antwort
von Generation99, 52

Du bist vor dem Gesetzt nicht "unfrei" nur weil du mit deinen Erziehungsberechtigten zu Verwandten musst :P Solange sie dich gut behandeln und eben nicht misshandeln (oder ähnliches), werden sie auch die Nächten 2 Jahre noch über dein Leben die Kontrolle haben

Kommentar von Generation99 ,

Und ein Grund dafür dass die nicht Zuhause bleiben darfst, könnte deine unreife Einstellung sein! Wer denkt alt genug zu sein, um 2 Wochen alleine Zuhause zu bleiben, der sollte auch zu alt sein um sich "aus Trotz" im Keller einzusperren. Benimm dich nicht wie ein 3 Jähriger 

Antwort
von heurekaforyou, 19

Deine Eltern sind für dich verantwortlich.

Das heißt, sie haben das Recht deinen Aufenthaltsort zu bestimmen, um ihren Fürsorgepflichten gegenübern den Kindern gerecht werden zu können.

Es ist zwar nicht ausschließlich verboten seine 16-jährigen Kinder auch mal alleine zu Hause zu lassen, doch im Ernstfall handeln sie sicher fahrlässig, wenn nicht für eine entsprechende Aufsichtsperson gesorgt wurde.

Beispiel:

Ein 16-jähriger allein zuhause macht ne Party. Es wird getrunken und geraucht. Die Stummung ist natürlich ausgelassen und jeder macht was er will. Aus Unachtsamkeit wird durch eine Zigarette oder umgefallener Kerze ein Brand ausgelöst der durch die Feuerwehr gelöscht werden musste.

Kann man deinen Eltern nachweisen, dass sie ihre Aufsichtspflich nicht ausreichend nachgekommen sind, kann es sein, dass sie auf dem Schaden sitzen bleiben. Eventuell weigern sich die Versicherungen den Schaden zu regulieren. Nicht selten schalten sich im Anschluss auch die Behörden ein. Zum Beispiel das Jugendamt um Zustände allgemein mal zu rüfen.

Fazit: Ich bin auch dafür, dass man einem 16-jährigen schon zutrauen sollte 2 Wochen alleine zu sein. Letztendlich ist alles natürlich auch eine Vertrauenssache. Ob die Eltern ihren Kindern so weit vertrauen, müss bestimmt die Eltern individuell entscheiden.

Und man sollte sich vorher eventuell ganz genau erkundigen, ob und was zu berücksichten ist und wie die rechtliche Haftungsfrage gesetzlich geregelt ist.

Aber einen Rechtsanspruch hast du sicher nicht.

Antwort
von Binki, 27

Ich war mit 15 Jahren ein ganzes Jahr lang alleine zu Hause, weil meine Eltern in weit entfernten Städten gearbeitet hatten. Mit 16 ist auf alle Fälle reif dafür, über Weihnachten alleine klar zu kommen. 

Antwort
von jimpo, 15

Was heißt hier Recht? Noch haben Deine Eltern das Aufenthaltsbestimmungsrecht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community