Frage von Missfcb, 9

Habe ich ein recht aufs Erbe ?

Meine Mutter ist verstorben steht mir jetzt die Hälfte des Erbes meiner Großeltern zu ? Ich habe noch eine Tante ....

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Erbrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Turbomann, 9

Wie wäre es denn, wenn du diese Frage einem Anwalt für Erbrecht stellst?

Der könnte Einsicht in die Angelegenheit nehmen, ob Testament vorhanden ist und und.

Normalerweise bekommen die nachfolgenden Erben eine Benachrichtigung vom Nachlassgericht, so kenne ich das.

Es könnte ja auch sein, dass du nicht nur Geld oder bewegliche Güter oder was sonst noch immer, sondern auch Schulden erben könntest.

Antwort
von valvaris, 8

Erbe ist im Regelfall ziemlich einfach in der Reihenfolge: Kinder > Geschwister > Eltern > andere nähere Verwandte wie Cousins, Enkel > Der Staat

Kommentar von SaVer79 ,

Vor dem Staat kommen allerdings erst noch alle möglichen oft sehr weitläufige Verwandten!

Kommentar von valvaris ,

Die kommen immer irgendwo her gekrochen ^^ Ich wette, wenn ich was zu vererben habe, kommen auch Cousins der Schwester meiner Enkelin irgendwo an :-D

Antwort
von CSHH1978, 6

Ja, in der Erbfolge stehst du jetzt ersatzweise genau da, wo deine Mutter gestanden hätte. Jetzt ist noch relevant, wie der Erbfall bei deinen Großeltern untereinander geregelt ist, da sie ja wohl kaum gleichzeitig sterben werden.

Kommentar von valvaris ,

nicht ganz. er ist nur Verwandter 2. Grades. Die Tante is direkte Erbin.

Kommentar von CSHH1978 ,

Ja, das ist ihre Mutter auch und da die ja leider verstorben ist, rückt sie auf. Die Stellung in der Erbfolge hat Missfcb dann von ihrer Mutter geerbt.

Antwort
von Artus01, 5

Du trittst als Erbe an die Stelle Deiner Mutter, müßtest aber, wenn Du noch Geschwister hast, Deinen Anspruch mit diesen teilen. Selbstverständlich hat die Tante den gleichen Anspruch wie Du, jeder bekäme die Hälfte.


Kommentar von valvaris ,

Stimmt nicht. Die Tante als Tochter der Großeltern erbt vorher. Also alles, falls kein Testament besteht

Kommentar von Artus01 ,

Richtig, ich hatte übersehen das von einem Testament nicht die Rede war.

Antwort
von SaVer79, 4

Um Geld von deinen Großeltern zu erben, müssen diese ja erstmal verstorben sein....ist das denn schon der Fall?

Antwort
von Ursusmaritimus, 4

Wenn deine Großeltern noch nicht verstorben sind, Nein!

Dann erbt deine Tante


Kommentar von SaVer79 ,

Wenn die Großeltern noch leben, dann erbt auch die Tante nichts

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Man könnte die Frage auch so verstehen das die Großeltern schon verstorben sind. Mein zweiter Satz bezieht sich dann auf den Erbfall Großeltern nach Tod der Mutter.

Kommentar von SaVer79 ,

Wenn die Großeltern schon vor der Mutter verstorben wären, dann würde allerdings das Enkelkind -da es ja die Mutter (je nach Vorhandensein weiterer erbberechtigter zumindest teilweise) beerbt - durchaus damit auch den Erbteil der Mutter am Nachlass der Großeltern erben

Antwort
von MarkSchoen, 4

Nein, leider ist das nicht so wenn deine Großeltern noch leben


Antwort
von ArminSchmitz, 4

Da sind eine Menge Fragen offen:

Leben die Großeltern noch? Wenn ja, gibt es auch kein Erbe, vorläufig jedenfalls nicht.

Haben die Großeltern ein Testament gemacht? Wenn ja, wer ist darin zum Erben benannt worden?

Hast Du noch Geschwister?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten