Frage von BeCeDe, 146

Habe ich ein Recht auf meinen MRT-Befund?

Hallo,

vor einiger Zeit wurde bei mir ein MRT gemacht. Der Befund wurde mir nicht ausgehändigt sondern direkt an meinen behandelnden Orthopäden geschickt. Nun möchte ich mir aber noch eine 2. Meinung einholen und bin mir nicht sicher, ob der Orthopäde mir den Befund aushändigen muss oder überhaupt darf.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ASRvw, 113

Moin.

Selbstverständlich darf er ihn Dir aushändigen und er muss es auch. Allerdings berechnen viele Ärzte dafür neuerdings eine Gebühr fürs ausdrucken. Der Weg dahin ist allerdings je nach Arzt nicht ganz einfach. Oft heißt es, der andere Arzt könne ihn sich anfordern, der Patient brauche ihn also nicht, etc.

Aber das ist nicht rechtens, siehe

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/patientenakte-einsicht-in-die-behandlu...

- -
ASRvw de André

Kommentar von BeCeDe ,

Danke :)

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 60

Ja, du hast ein Anrecht, den Befund einzusehen oder auch eine Kopie davon zu ziehen.

Antwort
von Negreira, 58

Als Patient hast Du ein Recht auf ALLE Befunde. Man kann Dir allerdings die Kosten für Kopien oder die Sendung per Post in Rechnung stellen.

Antwort
von Rollerfreake, 60

Natürlich muss er dir deinen Befund auf Verlangen aushändigen, das muss er sogar. 

Antwort
von HalloRossi, 58

Ja das machen die!

Antwort
von Matzeee12345, 79

Na es is dein Befund natürlich muss er dir ausgehändigt werden.

Kommentar von BeCeDe ,

Danke :)

Antwort
von Carlystern, 73

Ntürlich muss er  dir den aushändigen.


Kommentar von BeCeDe ,

Danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community