Frage von Aenni99, 95

Habe ich ein Problem mit mir selber?

Hallo, ich bin jetzt fast ein Jahr mit meinem Freund zusammen und wir sind echt glücklich. Wir unternehmen relativ viel miteinander, machen viel gemeinsam mit unseren Familien , fahren zusammen in Urlaub, reden viel, haben Spaß usw. Allerdings habe ich einen Problem. Ich glaube es ist ein Problem mit mir selber. Wir beide stehen kurz vorm Abitur. Ich lerne zur Zeit relativ viel und gehe früh ins Bett. Er geht lieber abends nochmal zu einem Freund und jault dann am nächsten Tag rum, dass er so müde sei und das die Klausur schlecht lief. Ich weiß, es ist sein Leben, aber ich mache mir dann viele Gedanken und rege mich auf. Letztens hat er in der Öffentlichkeit seine Shisha benutzt, obwohl wir uns mal gesagt haben, dass sowas Assi ist. Mich hat das total aufgeregt. Wenn er zum Beispiel lange online bei whatsapp war und mir nicht geantwortet hat kriege ich einen Anfall. Nicht, dass ich denke, dass ich nicht wichtig bin, aber ich möchte dann einfach sofort eine Antwort haben. Ich sitze wirklich oft Zuhause und weine kurz über so Kleinigkeiten, aber währenddessen und im nach hinein weiß ich , dass es quatsch ist. Aber trotzdem möchte ich die Ursache dafür finden. Wir streiten uns wirklich sehr selten. Klar gibt es mal so kleinere Zickerein, die eigentlich von keiner Bedeutung sind trotzdem zerbreche ich mir dann übelst den Kopf und muss es sofort klären. Was ich mir auch wünsche ist , dass von ihm mal kommt, ob wir was machen wollen, zum Beispiel in der Schulpause oder so. Denn meistens kommt es von meiner Seite aus. Vielleicht ist auch alles richtig klammern und dumm von mir, aber ich würde mich sehr auf eine schnelle Antwort freuen! Ausserdem sitze ich grade hier und lernen und warte darauf, dass er mir was süßes schreibt...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Russpelzx3, 43

Sowas kenne ich auch. Das hat damit geendet, dass wir irgendwann dann dauernd gestritten haben, weil ich nie das Gefühl hatte, dass ich ihm wirklich wichtig bin, weil er mir es nie gezeigt hat. Keine süßen Sachen, keine Komplimente, keine Unternehmungen mehr. Wenn er seinen freien Tag hatte, hatte er oft besseres zu tun. Irgendwann wurde mir klar, dass ich mit so jemandem nicht den Rest meines Lebens verbringen will. Sollte es bei dir auch so kommen, dann nimm dir erstmal etwas Abstand und trenne dich dann. Solche Beziehungen haben keine Zukunft.

Über die kleinen Dinge solltest du mit ihm reden. Aber behalte im Hinterkopf: du kannst niemanden ändern, außer dich selbst. Wenn er sich kein bisschen für dich ändern will, dann weißt du ja, woran du bist. Und ich denke, sowas wie shishan in der Öffentlichkeit ist definitiv etwas, worauf man im Beisein des Partners verzichten kann.

Kommentar von Aenni99 ,

Vielen Dank! Das tut mir sehr leid !! Er zeigt mir schon, dass er mich liebt und das ich ihm wichtig bin! Als ich ihn das mal gesagt habe, dass ich mir mehr wünsche, hat er das sehr berücksichtigt und hat es geschafft sich in dem Punkt zu ändern! Solange ich das mit dem Shishan nicht weiter mit bekomme, sollte mich das auch nicht stören.... ich gebe mein bestes 

Antwort
von Thechosensoul, 12

Wenn du dich wirklich so schlecht dabei fühlst, solltest du mit ihm darüber reden.

Und vllt ist die Idee von ein bisschen mehr Distanz gar nicht so schlecht.
Hatte selbst schon bei mehreren Jungs das "Problem", dass sie mir wichtiger waren als ich Ihnen.

Irgendwann habe ich dann gemerkt, dass ich dieses ständige hinterherlaufen satt habe und dass ich mir selbst zu gut dafür bin, ihnen hinterher zu kriechen. (Da muss man schon ein wenig eigenen Stolz entwickeln).
Erst als ich Ihnen dann die kalte Schulter gezeigt habe, haben sie (scheinbar?) gemerkt was sie an mir hatten und kamen alle auf mich zu und fragten nach einer 2ten Chance.


Wenn du dich nun anders verhältst als es für deinen Freund gewohnt ist (er sollte dich ja nach der Länge eurer Beziehung nach zu urteilen gut kennen) dann wird er merken das was nicht stimmt. Zeig ihm dass du auch anders kannst und unternimm mehr mit deinen Freunden statt mit ihm, schreib ihm mal länger nicht zurück usw.

Wenn du ihm wichtig bist wird er sicher schnell merken, dass da was im Busch ist und er wird mit dir reden wollen.
Wenn dem nicht der Fall sein sollte dann wäre es vllt doch an der Zeit mal ernsthaft darüber nachzudenken, ob die Beziehung Sinn und dich dauerhaft glücklich macht.

Versteh mich nur nicht falsch;
dass du ihm mal ein bisschen die kalte Schulter zeigst, heißt nicht, dass du ihn anzicken, komplett ignorieren oder schlecht behandeln sollst, sowas kann ganz schnell zu Missverständnissen und einem Beziehungs-Aus führen.
Alles in Maßen :)

(Alle möglichen Tippfehler bitte ignorieren :D)

Kommentar von Aenni99 ,

Vielen Dank !! Das hilft mir sehr

Antwort
von JadeC, 4

Beziehungen zu haben ist (emotional) anstrengend. Du bist gerade mit der vielen Lernerei in einer stressigen Lebensphase, in der du
anscheinend nicht viel Geduld für solche kleine Fehler deines Freundes
mehr übrig hast, dir aber Aufmerksamkeit und Unterstützung wünschst.

Tatsächlich würde ich meinen, dass ein bisschen Abstand in solchen
Fällen gut tun kann. Sich mit dem Partner dann treffen, wenn man sich
ausgeruht und entpannt fühlt, sonst wird man selbst grundlos zickig und
erkennt sich selber kaum.

Dir ist ja auch anscheinend bewusst, dass es nur Kleinigkeiten sind,
die dir auf die Nerven gehst. Die Kommunikation mit deinem Freund
scheint ja gut zu laufen, demnach gibt es keinen Grund zur Sorge. Mache
dir und ihm klar, dass du im Moment gestresst und nervös bist und
deshalb zum Überreagieren neigst. dann wisst ihr beide das ihr dem nicht
groß Bedeutung schenken solltet.

Antwort
von Aenni99, 47

Ausserdem bin ich eigentlich sehr glücklich, wenn er was mit freunden macht.. ach ich weiß es auch nicht. Und ich liebe ihn über alles!

Kommentar von Russpelzx3 ,

Liebe allein ist eben nicht alles.

Kommentar von Aenni99 ,

Das stimmt! 

Kommentar von JadeC ,

Beziehungen zu haben ist (emotional) anstrengend. Du bist gerade mit der vielen Lernerei in einer stressigen Lebensphase, in der du anscheinend nicht viel Geduld für solche kleine Fehler deines Freundes mehr übrig hast, dir aber Aufmerksamkeit und Unterstützung wünschst.

Tatsächlich würde ich meinen, dass ein bisschen Abstand in solchen Fällen gut tun kann. Sich mit dem Partner dann treffen, wenn man sich ausgeruht und entpannt fühlt, sonst wird man selbst grundlos zickig und erkennt sich selber kaum.

Dir ist ja auch anscheinend bewusst, dass es nur Kleinigkeiten sind, die dir auf die Nerven gehst. Die Kommunikation mit deinem Freund scheint ja gut zu laufen, demnach gibt es keinen Grund zur Sorge. Mache dir und ihm klar, dass du im Moment gestresst und nervös bist und deshalb zum Überreagieren neigst. dann wisst ihr beide das ihr dem nicht groß Bedeutung schenken solltet.

Antwort
von Prinzessle, 25

Du kommst mir wie eine kleine Diktatorin vor...keine Beziehung wird so lange funktionieren können....also werde lockerer oder Du wirst permanent Enttäuscht werden

Kommentar von Russpelzx3 ,

Übertreib mal nicht.

Antwort
von Centario, 38

Ich finde es schade das er deine Erwartungen nicht erfüllt, weil die nicht zu hoch sind. Vil wird es aber noch bei ihm, das sich seine Aufmerksamkeit dir gegenüber doch verbessert. Du hast kein eignes Problem, wenn dann überhaupt, nur mit ihn.


Kommentar von Aenni99 ,

Ja das stimmt! Aber ich glaube, dass schafft er. Bzw er wird es schaffen, denn die og. "kleinigkeiten" sind für mich keinesfalls ein Trennungsgrrund, wenn eher ein kleiner Streitpunkt

Kommentar von Prinzessle ,

Der dressierte Mann....ach er hat bloss noch eine Macke, die kriege ich aber auch noch hin...

Das mag für den Moment aufgehen aber wird nie über lange funktionieren können, da es eben keine gleichwertige Partnerschaft ist sondern er nach Deiner Pfeife tanzen muss und er sich irgendwann wieder nach der Freiheit sehnen wird...was normal und verständlich ist.... 

Antwort
von reginarumbach, 44

bleib locker, der is ganz normal... wie jungs so sind. haben viele flausen im kopf, aber übertrieben ist der nicht. alles im grünen bereich :)

warte nicht auf ihn oder süße sachen, die er dir schreiben soll, mach dein ding. ist eh das beste. du schaffst das schon :)

Kommentar von Aenni99 ,

Vielen Dank! Das fällt mir persönlich echt schwer. aber ich glaube Jungs bzw Männer ticken einfach anders. 

Kommentar von reginarumbach ,

ja, tun sie. und das ist auch ok so. ist doch schön, wenn man nicht gleich ist, die unterschiede machen es spannend. und ich selbst halte es lieber mit toleranz und würdigung des anderen. ihn erziehen und immer wieder forderungen zu stellen, wo er sich dann mächtig anstrengen muss, weil ich es so möchte, sonst gibts ärger, das finde ich keine gute basis zum zusammensein. erfahrungsgemäß geht männern das nach einiger zeit sehr auf den wecker und sie ziehen sich zurück, weil sie keinen bock auf diskussionen haben. guck doch lieber was er gut macht und würdige das. alles was freiwillig kommt, ist so viel schöner, als das geforderte. ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community