Frage von emmawatson1995, 83

Habe ich ein Herzproblem?

Also ich hab vor einigen Woche  diese Symptome gehabt:
Also ich bin 20 Jahre alt weiblich und 156 klein und wiege 57 Kilo und hatte vor ca 2 Woche, so ein herzrasen mein Puls ist dann sogar manchmal bei 100 oder 122. Dazu kommen auch noch Kloß Gefühl im Hals, engegefühl in der Brust und Rücken sowie ein stechen in der linken Brust und schmerzen im Oberarm und Unterarm manchmal. Heute hab ich einfach ein Gefühl von Muskelkater im Oberschenkel bekommen, obwohl ich zur Zeit gar kein Sport oder mich überanstrengt habe . Ich war auch schon beim Arzt, aber er meint das es wahrscheinlich nur Stress bedingt ist. Letze Nacht war ich auch im Krankenhaus, weil die Schmerzen einfach zu stark waren. Dort habe ich dann ein EKG gemacht, das aber unauffällig war. Ich hatte nur ein erhöhten Puls. Das Krankenhaus meint dann das ich einfach nur vom Stress kommt. Jedoch bin ich kein Stress Mensch, ich habe öfters in meinem Leben Stress aber, ich reagiere nie so auf Stress
Die meisten Symptome haben jetzt zum Glück aufgehört. Jedoch habe ich immer noch ein Kloß Gefühl bzw engegefühl im Hals, sowie in der Brust und manchmal das Gefühl als hätte ich  herzstolpern.
Heute bin ich dann mitten in der Nacht aufgestanden, weil mein ganzer rechter Bein weh getan hat vor allem mein Zeh hat sehr weh getan. Ich konnte Einfach nicht mehr schlafen, sobald ich aufstehe höre die Schmerzen dann auf.
In diesem Artikels hatte ich genau die selben Symptome: http://www.herzstiftung.de/schmerzen-in-den-beinen
Ich habe auch ein Cholesterinspiegel von 195.
Ich möchte aber auch nicht wieder zum Arzt, weil ich Angst habe das dieser mich dann wieder als physisch krank bzw verrückt erklären.

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 49

Du hast ein normales EKG und ein normales Cholesterin, du hast außerdem ein normales Gewicht und du bist im falschen Alter für einen Herzinfarkt.

Dein Arzt und die Ärzte im Krankenhaus haben dir bestätigt, dass keine organischen Ursachen vorliegen.

An deiner Stelle würde ich mal einen Psychotherapeuten aufsuchen.

Antwort
von Wonnepoppen, 40

du reagierst nie so auf Streß?

vielleicht jetzt doch?

Wenn es keine organischen Befunde gibt, solltest du in die Richtung denken!

Antwort
von Geisterstunde, 47

Lass doch mal ein Langzeit-EKG machen. Dadurch, das es über 24 Std. gemacht wird lässt sich erheblich mehr erkennen als beim "normalen" EKG. Dieses zeigt nämlich nur den momentanen Zustand an.

Antwort
von Eisenmaik, 4

Kardiologe,Hausarzt,Notaufnahme, die sagen dein Herzmuskel ist fit?, dann ist dein Herzmuskel auch fit!!!. Du hast schmerzen in der Brust bzw. Oberkörper?,Stechen?,Drücken,Ziehen?,Brennen?... oder ein "Pelziges" Gefühl in den Armen?... Neurologen besuchen Physiotherapie und zum Chiropraktiker die beiden wirken Wunder.

Angststörung könnte bei dir auch zum Thema werde oder sein, und auch damit ist nicht zu Spaßen (eigene Erfahrung). Damit sollte man ebenfalls schnellst möglich zu einem Spezialisten (Psychotherapeut).

Ich habe mit dem was du so beschrieben hast , selber sehr lange mit zu kämpfen gehabt, fing bei mir mit 16 an, und es ist von Jahr zu Jahr schlimmer geworden. Deswegen wünsche ich dir viel kraft und ausdauer.

Wenn du fragen hast bezüglich Herzneurosen,Panikattacken oder Angststörung dann schreib mir ruhig Persönlich eine Nachricht.

Antwort
von Mamue1968, 43

Hol Dir sicherheitshalber noch eine Zweitmeinung von einem anderen Kardiologen und einen Neurologen, dann bist Du auf der sicheren Seite !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community