habe ich ein gestoertes bzw krankes essverhalten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn deine Gedanken sich nicht ständig um Essen und Nicht-Essen drehen, dann kannst du das wahrscheinlich noch als im Rahmen des Normalen ansehen.

Wenn du allerdings täglich auf der Waage stehst, dauernd kontrollierst, wie es um deine Figur und dein Gewicht steht und ständig über Strategien nachdenkst, wie du was wann isst oder nicht isst, dann sprich lieber mit einem Arzt darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich hast du ein gestörtes Essverhalten, wenn ich mir deine vorherigen Fragen und Interessen so anschaue.
Das hört sich so an wie "Bullimie".
Das legt sich aber, wenn du dich normal, gesund und regelmäßig ernährst. Die Fressattacken kommen nämlich nur, wenn dein Körper die Nährstoffe benötigt, oder halt zu lange zu wenig Nahrung bekam, die für ihn nicht ausgereicht hat. Wenn du abnehmen möchtest, mache es gesund, dann wird der Erfolg auch am Ende viel schöner und besonderer sein, denn mit dem ritzen und den drum und dran wirst du am Ende nur in die Klapse kommen und da willst du echt nicht hin ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung