Frage von Aylin1911, 106

Habe ich eeine Chance angenommen zu werden bei schlechtem Zeugnis der 11 Trotz gutem Zeugnis der 10?

Schülerin der Klasse 11 einer Gesamtschule.  Da ich aber schlechte Noten habe Englisch 5 Mathe5 Deutsch 3-4, habe ich mich beworben mit dem 10er Zeugnis da das 11 Halbjahres Zeugnis noch nicht vorhanden ist. Habe ich mit dem Halbjahres Zeugnis Chancen? Möchte eine Ausbildung als krankenschwester machen,  Habe auch schon zusagen aber nur für Gespräche und wenn die wissen was für Noten ich zurzeit habe , ( ich habe echt gelernt) dann mache ich mir Sorgen. 

Antwort
von 2dave, 72

Wo angenommen?

Allgemein: Ja, Du hast immer Chancen genommen zu werden. Du musst halt anderweitig punkten. Es geht nicht immer NUR nach Noten, wobei das natürlich ein Vorteil ist. Wenn Du einmal irgendwo gearbeitet hast, fragt generell keiner mehr nach Noten, da geht es nur nach Arbeitszeugnis....

ABER:
Wenn Du ein Zeugnis an der 11 hast, bist Du ja wahrscheinlich auf dem
Gymnasium, da ist es eigentlich gar kein Thema irgendwo genommen zu werden.
Falls Du also mit dem Gedanken spielst, das Abi abzubrechen, mein
Tipp: Tu's nicht. Es wird Dir in Deinem Leben nie wieder so leicht
fallen, zu lernen und einen Abschluss zu machen und danach stehen Dir
alle Türen offen.

Kommentar von Aylin1911 ,

Ich bin in der 11 Klasse einer Gesamtschule und ich habe echt schlechte Noten (Mathe 5 Englisch 5 Deutsch 3-4) ich kann nur abbrechen bevor es schlimmer wird! *Krankenschwester *

Kommentar von 2dave ,

Generell in der Pflege sind die Chancen sehr gut (besonders Altenpflege).

Aber ganz ehrlich: Selbst das beschi**enste Abi ist besser als der beste Realschulabschluss. Würde es auf jeden Fall weiter probieren und Dich reinhängen - selbst wenn Du ein Jahr verlierst.

Kommentar von Aylin1911 ,

Ich würde mit meinen Noten sitzen bleiben,  da diese Noten alle in den hauptfächern sind .. Und damit die Nebenfächer nicht schlechter werden Brech ich lieber ab weil ich weder Englisch kann noch Mathe trotz vielen Lernens!!!

Kommentar von 2dave ,

Um Englisch kommst Du heute in keinem Beruf drumrum und Mathe ist als Krankenschwester sogar relativ wichtig. Und lieber jetzt nochmal auf den Allerwertesten setzen und noch ein Jahr durchziehen, als sich dann später ärgern.

Es ist nirgendwo so leicht zu lernen wie in der Schule, denn da hast Du Lehrer die Du fragen kannst und Mitschüler mit denen Du lernen kannst. Später musst Du alles selber machen, Dich selber disziplinieren, Dir Dinge selber erarbeiten, Dich selber motivieren.

Und ich kenne soooooo viele Leute die sich 10 Jahre später sooooo sehr geärgert haben, dass sie dieses eine Jahr nicht noch durchgezogen haben. Im Berufsleben sind es nämlich mindestens zwei Jahre im Abendgymnasium und da geht man auf dem Zahnfleisch.

Kommentar von Aylin1911 ,

Ich hatte sowieso vor mich anzustrengen bis Ende der 11 aber habe ich vorher auch gemacht und nur schlechtes. Das ist kein Vergleich zu meinem anderen Zeugnis,  nichtmal eine 4!! 

Kommentar von Aylin1911 ,

Das ist so, ich lerne Tagelang, hatte sogar Nachhilfe aber die Oberstufe Pack ich nichtmal jetzt in der 11. Trotz Nachhilfe schlechte Noten ich verstehe nichts mehr auch wenn ich lern.

Kommentar von Aylin1911 ,

Ich bekomme dazu noch gesagt, dass die Lehrer wissen das ich mir Mühe gebe,  es aber nicht reicht. Ich merke es selber das es nicht reicht.

Kommentar von 2dave ,

Nun, ist Deine Entscheidung... Ich sage Dir nur, was ich für Erfahrungen gemacht habe...

Antwort
von konradiuss8, 74

Das kommt immer ganz auf die Umstände an : Wo du dich bewirbst, bei wem, was für ein job es ist, wie viele andere bewerber. Natürlich ist es dann besser wnn man ein gutes zeugnis/Abitur hat.

Eine Chance besteht immer. Ich wünsche dir viel Glück bei diesem Schritt :)

Antwort
von FooBar1, 69

Wenn du es gut erklären kannst und sonst einen guten Eindruck lieferst. Noten sind nicht so wichtig. Die wollen sehen, dass du deinen Job gut machst.

Kommentar von Aylin1911 ,

Trotz den oben angegebenen Noten?  Ich weiß einfach nicht was ich machen soll, Nachhilfe hat auch nichts gebracht :( 

Kommentar von FooBar1 ,

Biete an ein Praktikum zu machen und häng dich in den Beruf rein. Du willst genau die Stelle bei der Firma. Das muss denen klar werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten