Frage von Klappstuhl2kDe, 53

Habe ich diese Physik Aufgabe zur Kräftezerlegung richtig gelöst?

Hey, ich habe heute eine Physik KA geschrieben und u.a. diese Aufgabe lösen müssen:

Aufgabenstellung:
Ein Gewicht von 5kg ist mittig an ein 2m langes Seil gehängt, das mit Haken an Wänden befestigt ist. Der Winkel zwischen den Seilenden und der Wand beträgt 85 Grad.
Wie hoch ist die Kraft, mit der das Seil an den Haken zieht?

Ich habe hierfür das ganze gezeichnet und die Kraftpfeile die auf das Seil/die Haken wirken mithilfe der Kräftezerlegung gezeichnet und dadurch ca. 300N rausbekommen (Gewichtskraft des Gewichts beträgt 49,05N).
Kann das sein? Ich war mir bei der Aufgabe eigentlich sogar ziemlich sicher, ein paar Klassenkameraden haben aber gesagt, die Kraft könne nicht größer als die eigentliche Gewichtskraft des Gewichts sein.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TomRichter, Community-Experte für Physik, 53

Die Rechnung ergibt 281 N.

> die Kraft könne nicht größer als die eigentliche Gewichtskraft des Gewichts sein

Hätten diese Recht, könnte man das Seil für die Aufhängung ja auch ganz ohne Durchhang spannen.

Antwort
von Halswirbelstrom, 48

Wenn Du das Kräfteparallelogramm richtig gezeichnet hast, dann ist auch das Ergebnis richtig; ja, die Kraftkomponenten, die das Seil spannen können erheblich größer sein, als die Gewichtskraft des angehängten Körpers.

LG 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community