Frage von Unicorn3008, 118

Habe ich die pflicht nachzufragen?

Ich bin 16 Jahre alt, noch bei meiner Mutter gemeldet, wohne aber inoffiziell bei meiner Freundin. Nun ist es schon oft passiert das ich mich typischerweise drauf verlassen hatte dass sie mir bescheid gibt wenn ich post bekomme. Aber nun heißt es dass ich die Pflicht habe nachzufragen ob ich post bekommen habe. Kann mir da jemand helfen?

Falls jemand links zu diesem thema hat kann man sie mir gerne zeigen.

Über hilfreiche antworten würde ich mich freuen.

Antwort
von Allexandra0809, 45

Warum stellst Du nicht einfach einen Nachsendeantrag? Dann wird Dir Deine Post an der Adresse zugestellt, wo du tatsächlich wohnst. Damit kannst Du diesem Problem aus dem Weg gehen.

Wahrscheinlich seid Ihr nicht im Guten auseinandergegangen und Deine Mutter hat keine Lust, Dir die Post hinterherzutragen. Sie ist nicht verpflichtet, Dir Deine Post zu lagern, sie kann sie genausogut auch wegwerfen, da Du ja nicht mehr da wohnst.

Kommentar von Unicorn3008 ,

naja ich bin offiziell dort gemeldet. deswegen tue ich irgendwie ja dort wohnen. und mit 16 jahren hat man da ne menge probleme.....

Antwort
von nobertoto, 47

Mit Einwurf der Post an die von dir angegebene Adresse gilt die Post als zugestellt. Wenn du schon so "erwachsen" sein willst, bei einer Freundin zu wohnen, solltest du auch in der Lage sein, dich um deine Post zu kümmern, also entweder regelmäßig (mindestens alle 2 - 3 Tage) nachzufragen, einen Nachsendeantrag zu stellen oder allen, die dir schreiben, deine aktuelle Adresse mitzuteilen (Namensschild am Briefkasten nicht vergessen - oder c/o 'Namen der 'Schwiegereltern' " adressieren lassen). Deine Mutter ist nicht verpflichtet, dir wegen deiner Post nachzulaufen, und warum sollte SIE das mit fremder Post tun, wenn DU nicht mal in der Lage bist, dich um deine eigene zu kümmern?

Kommentar von Unicorn3008 ,

naja mit ausbildung geht das nicht so easy immer vorbeizufahren ;) dazu kommt das ich jede menge post von wichtigen dingen erhalte und bei ämtern etc kann ich nicht ohne weiteres die postanschrift ändern lassen weil dann MEINE freundin in teufelsküche kommt da ich hier wohne obwohl ich nicht gemeldet bin. aber das ist mir an sich lieber als von mo. - fr. ganztägig zuhause zu sein und nur We meine freundin zu sehen und so muss ich nicht meine mutter ihre handyrechnungen zahlen. oder die komplette stromrechnung etc. ;) jetzt hast du vielleicht einen kleinen überblick über den ausmaß meines problemes. Naja aber den namen der schwiegereltern bringt nix da wir alleine wohnen. dementsprechend tue ich hier auch die hälfte der rechnungen mitbezahlen. aber nunja leider fand ich deine antwort mehr provokant statt hilfreich. ich zitiere:,, wenn du schon so "erwachsen" sein willst..." nur weil ich grade mal 16 jahre alt bin heisst es nicht gleich dass ich komplett unerfahren bin. es nervt das alle jugendlichen über einen kamm geschert werden.

Kommentar von Mamoal ,

sehen und so muss ich nicht meine mutter ihre handyrechnungen zahlen. oder die komplette stromrechnung etc. ;)
Da liegt aber noch einiges andere im Argen.....

Antwort
von lastgasp, 42

Habe ich die pflicht nachzufragen?

Nein, aber das bringt Dich auch nicht weiter, wenn Deine Mutter keinen Bock hat, Dir Deine Briefe hinterherzutragen. Vermutlich tragt Ihr auch einen ganz anderen Krieg aus, da geht es nicht um Deine Post.

Sprecht, trefft eine Vereinbarung (z.B.Du kommst 2 x die Woche unaufgefordert)

Kommentar von Unicorn3008 ,

sie solle mir ja nur bescheid geben. ich habe auch nicht die zeit komplett hinterher zu rennen deshalb fragte ich sie ob sie mir nicht bescheid geben könnte wenn was wichtiges kommt aber sie ist sich zu fein nur ne nachricht zu schreiben...

Kommentar von lastgasp ,

Klingt, als hättet Ihr die Rollen getauscht.

Kommentar von Unicorn3008 ,

so fühle ich mich auch. ist auch nicht normal das die eigene mutter much nach geld für die stromrechnung fragt... aber das ist ne ewige debatte mit ihr... aber ist nicht so leicht ohne ihre erlaubnis auszuziehen. jugendamt sagte mir nur "betreutes wohnheim. du bist 16 und musst erst lernen" naja nur das ich seit fast 5 monaten bei meiner freundin "wohne" und es gut klappt wollen die nicht sehen....

Antwort
von Alessandro1999, 49

Also die Frage ist ob sie die Pflicht hat, ich glaube sie is nicht verpflichtet dir zu sagen wenn du Post hast.

Kommentar von Unicorn3008 ,

ich googlete mich schon dumm und dämlich aber fand nix. aber das ust eine ewige debatte mit meiner mom. deswegen verpasste ich schon wichtige termine weil ich dachte mütter sagen bescheid da ich es bei meinen kindern nicht anders machen würde. naja täuschen kann man sich. lernt man draus.

Antwort
von AalFred2, 30

Rein rechtlich ist deine Mutter nicht verpflichtet, dir Bescheid zu sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community