Frage von Logdash, 46

Habe ich die Ladeelektronik kaputt gemacht?

In der Anleitung meines Lautsprechers stand das man ihn 3 stunden laden soll bevor man ihn das erste mal benutzt, dies habe ich aber nicht gemacht und ihn direkt eingeschaltet jetzt habe ich angst das ich die Ladelektronik die ja alles wichtige regelt (das der Akku nicht über lädt, das er rechtzeitig aus geht usw) kaputt gemach hab. Könnt ihr mir helfen?

Antwort
von kuku27, 25

ewig die gleiche Frage, ein wenig googeln und wir wären arbeitslos :-)

Im normal macht es überhaupt nichts. Der Ladeelektronik ist es völlig egal ob sie mit einem leeren, vollen oder teilgeladenen Akku zurande kommen muss.

Für den Akku gilt: Tiefentladungen und Überladungen sind schlecht. Für manche Akkutypen reiocht eine Tiefentladung um ihn dauerhaft zu schädigen, zB Bleiakkus bei Autos.

Der Hersteller hat keine Ahnung ob sein Gerät in 3 Tagen oder 3 Jahren über den Ladentisch geht, daher seine Anweisung zuerst laden und ein bereits tief entladenes (aber nur durch Selbstentladung) Gerät nicht zu schädigen. Gleich laden ist auf alle Fälle ein sicherer Weg.

Hast du den Lautsprecher nur eingeschaltet und wieder aufgeladen bevor von alleine ausging dann ist sicher nichts passiert. Ist er von alleine ausgegangen und hat eine Schutzelektronik eingebaut die Tiefentladungen verhindert dann ist auch alles OK

Antwort
von Chefelektriker, 19

Die Ladeelektronik wird noch intakt sein,aber der Akku wird evtl. tiefentladen.Gibt es dafür keine Schutzschaltung,brauchst Du einen neuen Akku.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten