Frage von Patriciiia, 42

Habe ich die Kommas/Satzzeichen richtig gesetzt?

"Ihr habt mich schon zum Tode verurteilt" (s. 68 z. 15) dieses Zitat stammt aus dem Drama "Der Besuch der alten Dame", das 1955, in der Nachkriegszeit von Friedrich Dürrenmatt publiziert wurde.

Meine Fragen:

Habe ich richtig zitiert?

Kommt nach dem Verweis ein Komma?

Ist das Komma nach 1955 richtig?

Kommt nach Nachriegszeit auch noch ein Komma?

Danke im Voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lehrerin123, 17

Ihr habt mich schon zum Tode verurteilt." (S.68, Z.15), dieses Zitat stammt aus dem Drama Der Besuch der alten Dame", das 1955(,) in der Nachkriegszeit(,) von Friedrich Dürrenmatt publiziert wurde.

- Anführungszeichen vorne unten

- Zitat mit Punkt beenden

- Seitenverweis auf Groß- und Kleinschreibung und fehlende Leerzeichen anpassen

- Komma nach Verweis

- Anführungszeichen wieder unten

- Kommasetzung anpassen (entweder beide oder keins)

Antwort
von andreasolar, 10

"in der Nachkriegszeit" würde ich weglassen; nach der Jahreszahl käme dann kein Komma.

Ansonsten gilt die Antwort von @lehrerin123.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community