Frage von marcus1994, 19

Habe ich die Cramersche Regel richtig angewendet (Matrizen, Determinante)?

Ich habe als Ergebnis -0,4 und - 0,01 raus. Das ergibt dann 40. Stimmt das? Weil in der Lösung wird mir 15 angegeben :/

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Mathematik & Schule, 7

Hallo,

die Determinante der oberen Matrix ist -0,4, die der unteren -0,137, falls die Zahl in Zeile 3, Spalte 3 eine 13 sein soll.

Herzliche Grüße,

Willy

Kommentar von Willy1729 ,

Aber ich sehe gerade, daß die zweite Matrix so unleserlich geschrieben ist, daß viele Zahlen kaum zu erkennen sind. So kann die Determinante alles Mögliche sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community