Habe ich die beziehung meines Kumpels zerstörrt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich denke,das was man unter Alkoholeinfluß tut ist nicht mit vollem Wissen und Wollen,also ohne Vorsatz geschehen.Deshalb sollte man das am Tag danach in einem Gespräch klären.Das gilt besonders auch für Feiern die mit dem Arbeitsplatz zu tun haben.()Küssen definieren viele Menschen auch nicht als Sex.Also Betrug kann es dann aus den von mir genannten Gründen nicht sein,bzw.war dieser nicht beabsichtigt.Du bist sehr feinfühlig und aufrichtig.Also Deine Fragen sind berechtigt,Du solltest darüber aber nicht grübeln,sondern höchstens darüber nachdenken,das man nur soviel Alkohol trinkt,das man darüber noch nachdenken kann,oder eben auch sagt,möchtest Du das ? Bereust Du es später nicht? Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an.. Also für mich wäre das schon betrügen. Wäre ich dein Kumpel, hätte ich es meinem Freund gesagt, da Vertauen und Ehrlichkeit einer der wichtigsten Punkte in einer Beziehung sind. Und ich denke, es wäre am schlausten, würdet ihr euch nie wieder küssen, da die Freundschaft dadurch auch kaputt gehen kann. (Weil ihr beide verwirrt seid mit euren Gefühlen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob du sie zerstört hast, oder ob es Fremdgehen war, weißt du nicht bzw. ist nur definitionssache. Natürlich war es nicht gerade fein von dir, aber wie der Freund von ihm damit umgeht und sich fühlt obliegt ihm und ihr müsst wohl die Konsequenzen daraus selbst tragen.

An deiner Stelle würde ich abwarten und deinem Freund raten, dass er mit seinem Partner darüber redet. Es zu verheimlichen könnte böse Folgen haben wenn er es herausfindet.

Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es ja ein "Witz war " nein du hast sie nicht zerstört

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist es eine offene Beziehung, vielleicht haben sie die Absprache "Knutschen ist kein Fremdgehen", vielleicht hat ihn sein Macker betrogen und er wollte sich "rächen", vielleicht ist die Beziehung schon in Scherben... das alles wissen wir noch weniger als Du.

Grundsätzlich ist es nicht Deine "Schuld", denn er ist derjenige, der seinen Partner "betrügt" (falls es eben keine offene Beziehung o.Ä. ist). Wenn es Dir unangenehm ist (was ich trotzdem gut verstehen könnte), klär das mit ihm persönlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Du hast die Beziehung nicht zerstört.

Wenn überhaupt hat er das getan.

Es ist sein Problem, nicht deins.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hä, nein, hat er nicht. Vorallem, was juckt dich das. Da müsste er sich dann schon Sorgen machen, nicht du.

Lel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung