Frage von SoulShad0w, 57

Habe Ich Depressionen? Was Kann Ich dagegen tun?

Hi, Ich weiss nicht recht womit Ich anfangen soll. Ich Kann Mit niemandem persönlich über meine gedanken oder Gefühle reden. Ich versuche einfach mal mein Problem grob zu beschreiben. Angefangen hat das ganze vor etwa 4 jahren als Ich erfuhr das mein Vater trinkt (bin m 21,wohne zuhause) Ich habe auf nichts mehr Lust, fühle mich innerlich leer und denke das Ich zu nichts nutze bin. Ich bin unzufrieden Mit mir und meinem Körper und Ich verspüre ein innerliches drängen danach anders zu sein ( besser auszusehen usw) Ich Kann mich auf nichts und über nichts mehr richtig freuen. Ich habe eingentlich ein gutes Verhältnis zu meiner Mutter und Ich habe schon so oft versucht Mit Ihr über meine Probleme usw zu reden aber sobald Ich anfange ist es als wäre Ich innerlich blockiert, Ich WILL Mit Ihr reden aber Ich Kann nicht. Ich habe das Gefühl das Ich von allen nur herumgeschubst werde, mich niemand ernst nimmt und es eigentlich niemanden interessiert wie es mir wirklich geht Oder was bei mir Gerade los ist. Ich habe Mit 18 die Realschule abgeschlossen, danach eine Ausbildung angefangen. Kurz nachdem Ich ins 2. Lehrjahr kam hielt Ich es dort nicht mehr aus, das lag daran das ich dort vom Altgesellen Immer fertig gemacht wurde. Seitdem mache ich nichts mehr, Weil Ich Angst davor habe, das das selbe nochmal passiert. Ich weiss nicht Wo meine stärken liegen Ich weiss nicht was Mir spass macht, Ich weiss Noch nicht einmal welchen Job Ich machen will. Dazu kommt das Ich eigentlich was machen will, aber Ich bekomm mich einfach nicht dazu bewegt. Ich hätte gerne eine Freundin Mit der Ich reden Kann aber Ich bin nicht so jemand der einfach neue Leute kennen lernt. Mir ist Sehr wichtig was andere Leute von mir denken und Ich habe Angst irgendwelche Fehler zu machen. Zum Arzt gehen will Ich auch nicht Weil Ich mir meine eigene Schwäche nicht eingestehen kann/will und Ich mich ungern jemandem anvertraue und Ich mich dafür schäme. Ich versuche mir selber Immer zu sagen, du schaffst das, kümmer Dich nicht drum was andere denken aber das hilft mir nicht weiter. Ich habe keinerlei Zukunftsperspektiven und Ich weiss echt nicht was der Sinn meiner Existenz sein soll ausser anderen (hauptsächlich meiner mutter/familie) das Leben Noch zusätzlich schwer zu machen. Ich gebe ehrlich zu das Ich kein Oder kaum Noch ein Selbstwertgefühl besitze. Ich weiss das jeder ist wie er ist aber mein Unterbewusstsein weigert sich diese Tatsache zu akzeptieren. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen denn Ich bin echt am ende. Ich mache mir Vorwürfe Weil Ich meine Mutter nicht unterstütze die 2 Jobs hat und Jetzt Noch eine 2 jährige Weiterbildung macht, Weil mein Vater fast gar nicht mehr arbeiten geht und auch nur Noch zuhause ist. Ich bin oft lange wach, und frage mich womit meine Mutter so einen Sohn verdient hat. Ich könnte das hier Noch weiterführen aber das sollte als groben Einblick genügen. Wer hier angelangt ist: vielen dank fürs Lesen und Ich hoffe das Ich ein paar antworten bekomm

Antwort
von J1gsaw, 21

Hi Shadow,

ich muss sagen zum großen Teil, habe ich bei deinem Text in einen Spiegel geblickt.
Auch wenn das hier auf nem Portal doch recht anonym ist, find´s klasse dass du so offen darüber schreibst. Sich mitteilen, darüber reden, sich jemandem anvertrauen,... das ist in so einer Phase sehr wichtig. Da du sagst du möchtest, aber darüber sprechen kannst du nicht, dann hast du meiner Meinung nach genau das richtige getan. Schreib darüber! Du kannst ja auch für privat ein Tagebuch anlegen, wo du deinen Gedanken freien Lauf lassen kannst.

Wie gesagt, wenn du hier darüber schreibst, dann hast du einen weiteren Vorteil. Du vertraust dich jemandem an. Denn hier kannst du auch alles schreiben, es los werden und es wird immer andere Menschen geben, die sich die Zeit nehmen deinen Kummer zu teilen, indem sie dir in dem Sinne aufmerksam zuhören.

Gute Besserung und lieben Gruß
J1gsaw

Kommentar von SoulShad0w ,

Hey jigsaw, wenn du in einen Spiegel geblickt hast solltest du auch mal Mit jemandem darüber sprechen, falls du das Noch nicht getan hast.So ein Tagebuch ist nichts für mich, aber danke für deine Tipps :) Du kannst mir auch privat schreiben wenn du Dich mal austauschen willst, du würdest Dich wundern wir schnell man sich übers Internet anfreunden Kann :) danke für deine aufmunternden Worte

Kommentar von J1gsaw ,

Danke für´s Angebot. Bin mittlerweile 30 und habe zwar immer mal wieder ein Tief (ganz normal), den "harten Kern" habe ich aber schon längst hinter mir. Bin das alles  etwas anders angegangen damals und naja, bei mir hat´s geholfen.

Falls dich meine Methode interessiert (aber nur wenn du die Wahrheit dir gegenüber verträgst)...

https://www.gutefrage.net/frage/schlechte-stimmung-jeden-tag-moeglicherweise-dep...

Antwort
von Franzyxoxo, 20

Ja, du bist depressiv..
Hol dir lieber Hilfe, denn ohne wirst du immer weiter in ein loch fallen..

Antwort
von Helli01, 33

Du hast Depressionen! Und das schlimmste ist dass du bereits ein anderer Mensch sein möchtest, wenn du anfängst dein Äußeres zu verändern um nicht mehr du selbst zu sein ist es schon kurz vor 12, denn du wirst merken dass du deswegen trotzdem kein anderer Mensch sein wirst! du hast bestimmt schon länger selbstmordgedanken und bis zur Vollendung wird es nicht mehr lange dauern, geh dir bitte Hilfe holen!

Kommentar von SoulShad0w ,

ehm Ich hab zum ersten nie gesagt das Ich mein äusseres verändere und selbstmordgedanken habe Ich auch nicht. Mit dem äusseren war so gemeint das Ich mir zb wünsche muskulöser Oder sowas zu sein

Antwort
von nil101, 23

Du hast eine schwere depression !!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten