Frage von BlakRose, 61

Habe ich depressionen oder bilde ich es mir ein?

Hallo... Die frage sagt es ja schon... Ich glaube ich habe depressionen. Ich habe viele tests im internet gemacht (ja, ich weiß die dinger sind nicht 100%ig zuverlässig, aber sie sagen ja ob die möglichkeit besteht. keine genaue diagnose. bei allen kam so ziehmlich das gleiche raur. Mittelschwere bis schwere depression ). Zudem habe ich viele der symtome einer depression bei mir feststellen können. sowie Schuldgefuhle, Slebstmordgedanken, es fällt mir schwer entscheidungen zu fällen, ich fühle mich oft innerlich sehr unruhig, ich fühle mich als ob niemand mich braucht und ich völlig überflüssig bin. oft wenn ich alleine bin fühle ich mich innerlich ganz leer an... taub könnte man sagen. Ich habe sehr angst anderen zur last zu fallen, ich habe große angst vor der zukunft und davor verlassen zu werden.... und es schnet alles hoffnungslos und sinnlos zu sein. und seit ca einem Jahr verletze ich mich selbst. Aber ich bin auch in der lage zu lachen. ich lache oft mit freunden und wir haben spaß. wenn ich 'abgelenkt' bin. es ist aber trozdem manchmal so, dass mich solche wellen von niedergeschlagenheit überkommen, wenn ich etwas mit menschen mache DIE MIR WICHTIG SIND (in der gegenwart anderer menschen sieht das wieder anders aus... da geht es mir öfter so). Ich habe einmal mit meinem arzt geredet... aber nur wenug über das was ch gerade zu beschreiben versuchte... eigentlich kaum etwas davon. er sagte, dass er keine depression vermutet (ich habe in nicht danach gefragt und ich weiß auch nicht wie genau so eine diagnose nach einer halben stunde sein kann)... Mittlerweile bin ich total verwirrt. eine therapeutin (bekannte) sagte sie könne es sich vorstellen ist sich aber auch auf gar keinen fall sicher. Ich fange an an meinen gefühlen zu zweifeln. Was wenn ich mir das alles nur einbilde und ich diese ganzen gefühle nicht wirklich habe. wenn ich nur glaube ich wäre depressiv, damit ich aufmerksamkeit bekomme?! (ich habe bis jetzt nur mit wenigen leuten darüber geredet... 2 Feundeninnen) Bitte... Ich weiß, das es schwer zu beurteilen ist, abr ich brauche die sicht von außenstehenden... ich bin am verzweifeln... Dank für alle hilfreichen kommentare im voraus LG Miriam

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jhon0Tron, 47

ich glaube kaum dass du dir die Depressionen einbildest, aber geh trotzdem mal auf: http://nie-mehr-depressiv.de/depressionstest/ und mach den test

kannst auf: https://www.nummergegenkummer.de mal die Nummer anrufen wenn du willst

Kommentar von BlakRose ,

Da kommt 'anzeichen einer depression' raus

Kommentar von Jhon0Tron ,

ok, wenn du das Gefühl hast, das du echte Probleme hast, ruf doch mal die Nummer auf: https://www.nummergegenkummer.de an vllt helfen die.

hab die Nummer noch nie genommen aber vllt hilft ja was

Antwort
von schokocrossie91, 18

Eine Diagnose stellt nur der Arzt, kein Form und auch kein Internettest.

Kommentar von BlakRose ,

Das ist mir durchaus bewusst. deshalb verlange ich auch keine diagnose sondern nur eine perspektive von aussen.... einfach um ein bisschen besser durchsehen zu können... um mene gedanken zu verstehen....

Antwort
von DirectionFreak, 23

Bist du in der Pubertät?
Man muss nicht gleich Depressionen haben, sondern kann es auch durch diese Hormone und alles kommen.
Ich hatte auch mal so ne lange Phase während der Pubertät.
Und tests im Internet? Wirklich?
Die kannste gleich vergessen

Kommentar von BlakRose ,

Sorry.... irgendwie muss ich mir doch helfen

Kommentar von DirectionFreak ,

Wenn der Arzt gesagt hat du hast nichts und du des nicht glaubst geh zum Psychologen

Antwort
von sscchhookkoo, 33

Woher glaubst du kommt dieses Gefühl? Hast du Schulstress? Probleme Zuhause?

Kommentar von BlakRose ,

Naja... meine eltern sind geschieden und als kind und heute noch erlebe ich oft wie sie sich shlimm beschimpfen und streiten... oft saß meine mutter weinen auf dem bett un dich mit meinen 5 Jahren habe versucht sie zu tösten... Mein dad hat sie damal auch geschlagen

Kommentar von sscchhookkoo ,

Ich habe ähnliche Probleme gehabt mit schlagen usw. aber das ist gerade egal wenn das wirklich eine große Belastung für dich ist und es nicht nur so ein neben Problem ist dann könnte es sein aber ich bin ehrlich ich habe diese Tests auch gemacht kam auf das gleiche Ergebnis ich fühle mich schlecht doch ich lebe damit alles genau wie du es beschrieben hast vielleicht kannst du mit deiner Mutter mal darüber reden aber ich kann mir auch vorstellen das du das nicht möchtest.

Kommentar von BlakRose ,

Nein... ich möchte nicht mit ihr darüber reden... ich habe angst, dass sie mich nicht versteht. und ich möchte ihr nicht noch mehr zu last fallen

Kommentar von sscchhookkoo ,

ich weiß was du meinst rede deswegen mi deine an Freunden immer darüber auch wenn du da denkst sie möchten es nicht hören oder halten deine Probleme für schwachsinnig ich finde freunde sind sogar besser als jeder Therapeut 

Kommentar von BlakRose ,

das finde ich eigentlich auch... man hat eine viel vertrauensvollere basis, auf der die beziehung beruht. aber auch meine freundin sagt ich soll mal professionelle hilfe in anspruch nehmen...

Antwort
von Coza0310, 23

Laut einer Deiner Antworten bist Du bereits in Therapie. Kannst du die Therapeutin nicht fragen?

Kommentar von BlakRose ,

Ich war in therapie... vor 2 Jahren... die bekannte mit der ich geredet hab ist therapeutin... ich sehe sie kaum... desshalb ist es schwierig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten