Frage von truedog187, 8

habe ich das recht über ein gekündigten schließfach der commerzbank (nicht von mir gekündigt) den restbetrag zurückzubekommen?

hallo, ich habe ein Problem. Ich habe vor ein Jahr, September 2016 ein Konto bei der Commerzbank eröffnet. mit einem Schliessfach. Für das schliessfach habe ich ne gebühgr von ca. 50 euro bis Dezember Bezahlt. Danach im Januar 2016 für ein Ganzes Jahr. im Juni 2016 habe ich das konto geschlossen weil ich zu einer anderen Bank gewechselt habe. Daraufhin musste ich auch mein schließfach kündigen da ich kein Kunde mehr der Commerzbank bin. Ich hätte es auch noch behalten wollen aber ging ja nicht. Zudem bei vertragsabschluss hieß es wenn ich im Vorraus bezahle für 1 jahr und den z.b nach nem halben Jahr kündige kriege ich den differenzbetrag wieder zurück erstatte. Allerdings stellt sich jetzt die Bank quer. Habe ich da irgendeine chance etwas zu mach um an das geld was mir eigendlich zusteht zurückzuholen...

Antwort
von TheDave21, 5

Bei uns auf der Bank (Raiffeisen Schweiz) mietet man ein Schliessfach jeweils für ein ganzes Jahr. Wenn man es Vorzeitig auflöst bekommt man jedoch nichts zurück.

Ich denke, dass dies bei anderen Banken genau so gehandhabt wird.

Jedoch würde ich mir den Vertrag nochmals ganz genau durchlesen da es scheint, als ob spezielle Konditionen abgemacht wurden. Falls die Bank nicht nachgeben will empfehle ich dir mit dem Bankombudsman zu drohen und anschliessend auch diesen zu kontaktieren.

Gruss

David

Antwort
von soissesPDF, 3

Entscheidend ist nicht was der Bankberater gesabbelt hat, sondern was in den AGB's steht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community