Frage von Eugen1307, 36

Habe ich das Recht einen erworbenen Game-Account zurück zu geben?

Servus,

Ist warscheinlich eine etwas ungewöhnliche frage. Ich habe vor mehrer Monaten ein Game-Account für 850 € gekauft. Allerdings auf Raten. Habe am Anfang 670€ bezahlt und sollte in den folgemonaten einmal 80€ und in dem monat darauf die restlichen 100€ bezaheln. Das problem war das Ich noch im urlaub war und lange auf Montage war. Ich habe erst 1,5 Monate Später gemerkt das der Account nicht mehr geht da ich keine Zeit hatte zum spielen. Ich habe den Ehemaligen Besitzer Kontaktiert und Ihm gesagt das ich das restliche Geld von 180 Euro sofort überweißen werde. Da hat er erst gemeint von wegen das könnte ich vergessen usw. Dann meinte ich halt er kann es auch vergessen Das er meine 670€ einfach behalten kann da er nicht mal eine mahnung geschickt hat. Nach langem diskutieren sind wir dann zu der einigung gekommen das ich ihm 200€ überweiße und ich den Account wieder bekomme das habe ich auch gemacht. Er hat mir die daten gegeben und ich habe mich eingeloggt. Dann ist mir aufgefallen das er in der Zwischenzeit wo er die Accountdaten geändert hat mit dem account gespielt hat, was ich anhand von logs usw. belgen kann, und sämtliche materiealeien, gold usw. verbraucht hat und zu dem eine charakterumbenennung durchgeführt hat. So wie der Account jetzt ist habe ich ihn auf jedenfall nicht erworben. Habe ich das recht Mein Geld zurück zu fordern ?

LG Eugen1307

PS: Wegen der Rechtschreibung tut es mir jetzt schon leid :D

Antwort
von Matzeee12345, 30

Soviel Geld für sowas ausgeben um dann nicht damit zu spielen.
Es ist eh fragwürdig ob das so überhaupt verkauft werden darf.

Kommentar von Eugen1307 ,

mein Kommentar unter R3lay lesen :)

Antwort
von R3lay, 34

Du könntest ihn theoretisch anzeigen weil er keine Erlaubnis hatte den Account zu benutzen da das Eigentum auf dich übergegeangen ist

Kommentar von Eugen1307 ,

Ja eig. würde ich das auch sagen nur ich stelle mir halt die frage ob das möglich ist. Da Blizzard sagt das man die sachen ja so oder so nicht weiter verkaufen darf und Blizzard selbst der Account selbst gehört. Er hat ja letzendlich etwas verkauft worauf er ja eh kein anspruch hat.

Und ich habe ja dadurch auch mehr oder weniger nur die gespielte zeit und die investierte arbeit gekauft.

LG

Kommentar von Matzeee12345 ,

Dann muss das auch so formuliert werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community