Frage von sunrise222, 150

Habe ich das Recht dazu, die klausur später schreiben zu dürfen?

Folgende Situation: ich (19 Jahre) gehe in der Oberstufe eines Gymnasiums auf ein internat . Vor den Ferien musste ich aufgrund psychischer Probleme in eine Psychiatrie in meiner Heimatstadt, was ziemlich kurzfristig war, weil es ein Notfall war, da ich meine Gedanken nicht kontrollieren konnte und u.a. Am Borderline-Syndrom leide. Ich habe zwar Bescheid gesagt, dass ich vorerst nicht kommen werde, aufgrund eines stationären Aufenthalts, dennoch keinen Grund genannt, um mich in erster line selbst zu schützen, denn niemand ahnt dort von meinen psychischem Zustand.  In der Zeit haben wir eine klausur in einem Nebenfach geschrieben, die ich deswegen nicht mitschreiben konnte. Bis jetzt hatte ich nicht die Möglichkeit zu lernen, da ich nur begrenzt Ausgang habe und das Gelände nur bedingt verlassen darf, und nicht nach Hause darf. Am Sonntag werde ich entlassen, wenn bis dahin alles gut läuft. Und sonntags werde ich ins Internat zurückfahren. Ich habe absolut keine Möglichkeit mich richtig auf zu klausur vorzubereiten, und das soll keine dämliche Ausrede sein!  Ich habe von meinem Hausarzt eine Entschuldigung, dass ich vorübergehend in Behandlung bin. Nun frage ich mich, ob die Lehrer Verlagen dürfen, dass ich die Klausur am Dienstag schon nachschreiben muss. Ich hätte dann nur einen Tag (Montag) Zeit, um alles nachzuholen und zu lernen( ist sehr sehr viel zu lernen). Ich denke die werden die Entschuldung nicht akzeptieren, weil sie nicht wissen, dass ich nicht im Krankenhaus, sondern in einer Psychiatrie war. Soll ich das im Notfall dann klarstellen? Ich habe Angst, dass es dort nicht akzeptiert wird und sie mich noch dumm anmachen dass ich mich nicht so anstellen soll und das es keine Ausrede zum lernen ist. Aber es geht momentan echt nicht! Hab mich ja wohl kaum grundlos einweisen lassen. Möchte mich nicht verweigern, die Klausur mitzuschreiben, sondern brauche Zeit, um das RICHTIG zu lernen und mich vorbereiten zu können. Die Möglichkeit habe ich nun mal gerade nicht aufgrund meiner Gesundheitlichen Situation. Was soll ich tun? Habe das Gefühl, dass sie es nicht verstehen könnten und es dann Stress gibt und es mir schlechter geht. Somit wäre mein Aufenthalt umsonst gewesen.. Was meint ihr? Ich möchte keines falls in Selbstmitleid verfallen, stecke gerade nur in einer sehr Börsen Situation. Möchte mein Abitur auf jeden Fall schaffen, deswegen wollte ich mich auch Hilfe suchen.  

Antwort
von Laura15031995, 71

Habt ihr eine art Vertrauenslehrer bei euch auf der Schule wenn ja rede mit Ihm darüber ansonsten kläre das unter 4 Augen mit dem Lehrer bei dem du die Klausur schreiben würdest...

Du musst ja nicht alles sagen es reicht wenn du sagst du warst in einer Psychiatrie und hattest dort keine gelegenheit zu lernen ...

Zudem wäre lernen in der Situation sowieso nicht so das beste für dich.

Ich selbst leide an einer paranoiden Schizophrenie und kenne das problem ich war 9 Monate in Therapie und muss somit das 3. Ausbildungslehrjahr wiederholen..

Mein Lehrer meinte letztens eine Bemerkung vor der Klasse zu meinem Verhalten zu machen ( weil ich bedingt durch die Tabletten die ich nehme im Unterricht geschlafen habe ) danach habe ich ihm die Situation halb erklärt und er hat mich verstanden und meinte das es ja auch psychisch kranke lehrer gibt und die auch immer wieder einstiegsprobleme dann haben ...

Ich denke so das dein Lehrer das besser nachvollziehen kann wenn du es ihm erklärst .. musst ihm ja wie schon gesagt nicht alles erklären

sag das was du bereit bist zu erzählen (:

Antwort
von laadygaga16, 70

Bei uns muss man nachschreiben sobald man wieder in der Schule ist am ersten Tag .. Wenn einer sich weigern würde, würde der Lehrer sofort ne 6 geben so läuft das halt, die Schule entscheidet nicht du

Kommentar von sunrise222 ,

Wenn man normal krank ist hätte man sich ja auch davor schon vorbereiten können, das ist auch bei uns so. Aber ich war jetzt 3 Wochen nicht in der Schule, und hatte nicht die Möglichkeit dazu. Die Ärzte ließen mich nicht heim und konnte somit auch nichts zum lernen holen. Mein Handy habe ich nur für eine Stunde täglich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community