Habe ich das Recht auf Finanzielle Unterstützung (Eigene Wohung)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Deine Frage ist ohne weitere Hintergrundauskünfte nicht zu beantworten.

Meine Tochter besucht eine Berufsfachschule (Berufsausbildung mit Fachabitur) und erhält BAföG. Darüber hinaus werden jedoch keine Leistungen (Wohngeld, Sozialhilfe, etc.) gewährt. Insoweit würde ich mich dort beraten lassen und ggf. einen Antrag stellen, denn der Sachverhalt scheint mir vergleichbar.

Weitere Unterstützungen (z.B. höherer Unterhalt) hängen vom Einkommen Deiner Eltern - jeder für sich offensichtlich, da du bereits Unterhalt erhältst - ab.

Auch eigenes Einkommen wird angerechnet, soweit es bestimmte Freibeträge und Zumutbarkeitsgrenzen (je nach OLG) überschreitet.

Eine pauschale Antwort kann Dir hier wahrscheinlich niemand ehrlich geben.

Ein einfaches Nein stimmt ebenso wenig wie ein Ja.

Wie üblich: Es kommt drauf an. (Einzelfallprüfung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis zum Ende deiner Erstausbildung sind deine Eltern unterhaltspflichtig.

Vom Staat gibts nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kajto
11.03.2016, 13:48

Das stimmt einfach nicht. Meine Tochter bekommt BAföG.

Es ist aber immer eine Einzelfallentscheidung!

0

und wollte mal wissen ob ich da etwas beantragen könnte um mir das finanziell möglich zu machen.

Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt kein Geld und in einer Situation, in der es etwas Geld gibt, möchtest du nicht sein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine schulische Ausbildung machst hast du auf jeden Fall das recht auf Bafög.

Ich glaube selbst beim Abitur/Fachabitur hat man die Möglichkeit Bafög zu beantragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von webya
10.03.2016, 22:58

nein.

0

Was möchtest Du wissen?