Frage von PeriBay, 52

Habe ich das Recht auf Betriebsrente?

Ich habe vom 26.11.1990 bis zum 30.09.2001 in einer Firma gearbeitet. Ich war vom 26.08.1998 bis zum 30.11.1999 in Erwerbsunfähigkeitsrente. Ich habe meine 10 Jahre Arbeit in der Firma vollendet, jedoch war ich nicht 35 Jahre alt. Seit 2008 bin ich (unbefristet ) in Rente. Meine Frage ist nun, ob ich das Recht auf Betriebsrente hatte für den Zeitraum vom 26.08.1998 bis zum 30.11.1999 und im Jahr 2008 noch weiterhin. 

Wegen eines schweren Autounfalls am 06.02.1997 war ich nicht im der Lage zu arbeiten und habe deswegen Erwebunfähigkeitsrente vom 26.08.1998 bis zum 30.11.1999 bekommen. Bevor ich aus der Firma austritt hat mich der Betriebsarzt untersucht und meine Arbeitsunfähigkeit festgestellt. Deshalb, musste ich am 30.09.2001 entgültig austreten. Seit dem 07.04.2008 bin ich auf vollrente zuhause. 

Meine Frage ist, ob ich das Recht auf Betriebsrente vom Jahr 1998-1999 habe? Wenn ja, müsste ich es ab 2008 auch weiterhin bekommen?

Vielen Dank für ihre Antworten ! Mit freundlichen Grüßen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kevin1905, 26

Da du keine Detailangaben zur Betriebsrente selbst machst, können wir leider, leider auch keine Angaben dazu machen.

Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit sind bei privaten Anbietern optionale Einschlüsse. Bei manchen öffentlichen Versorgungseinrichtungen sind sie inkludiert.

Du hast die Frage noch mal gestellt und zwar fast identisch dem ersten Mal. Das Problem mangelnder Informationen hast du nicht gelöst. Keiner hat die Unterlagen vorliegen, außer dir.

Antwort
von eulig, 25

gab es denn überhaupt von der Firma einen Vertrag für eine Betriebsrente? denn wenn ja, dann müsstest du von der Pensionskasse entsprechende Unterlagen haben, aus denen hervorgeht, welche Ansprüche du hast.

Antwort
von Dickie59, 18

Hallo,

gab es eine Versorgungsordnung? Die wird jedem Mitarbeiter bekannt gegeben.

Du hattest das Recht nach Betriebsrentengesetz, dass dein Arbeitgeber für dich eine Direktversicherung abschliesst, wenn er selber nichts angeboten hat.

Für den geforderten Zeitraum hätte eine solche Versicherung vorliegen können, aus der du dann, wenn vereinbart, eine Leistung wegen Erwerbsminderung (Direktzusage) oder Berufsunfähigkeitszusatzversicherung ( Direktversicherung, Pensionskasse, U-Kasse) beziehen kannst.

Aufgrund deiner Unwissenheit, gehe ich davon aus, dass nichts dergleichen existierte.

Beste Grüße

Dickie59

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten