Frage von ammm6, 40

Habe ich das Recht als Untermieter, die von mir bezahlten Rechnungnen einzusehen?

Hallo,

zur Zeit bin ich Untermieter einer möbierten Wohung. Die Wohungn verfügt über einen Keller, der in der Miete inklusive ist und deswegen von mir bezahlt. Ich darf aber den Keller nicht benutzen, weil der Hauptmieter ihre Sachen drin hat und mir den Schlüssel auch nicht gegeben hat. Er hat einfach den Keller zugemacht. Im Vertrag stehen die Preise für die Kaltmiete, NK und Strom.

Meine Fragen wären denn:

1.- Ist er berechtigt, den Keller zu zumachen und mir den Zugang zu verhindern? Im Vertrag steht es aber keine Klausel bezüglich des Kellers.

2.- Ich denke aber, das ich für den Strom zu viel zahle. Habe ich den Anspruch darauf, die Stromrechnungen und die Nebenekosten (wenn sie vorhanden sind) einzusehen.

3.- Falls ich für den Strom bzw. die NK zu viel bezahlt habe, bin ich berechtig, eine Rückzahlung anzuforden?

4.- Kann ich etwas mit der Zahlung des Kellers machen, wenn ich nicht genau weiß, wie hoch der Preis für ihn ist?

Vielen Dank im Voraus für die Antworden.

Antwort
von Gerhart, 14

Wenn im Mietvertrag der Keller als Bestandteil der Mietsache aufgeführt ist, dann steht dir der Keller zu. Wenn der Vermieter dir den Keller nicht zu Beginn der Mietzeit übergeben hat und du keine vorbehaltliche Mietzahlung aufgrund der unvollständigen Übergabe erklärt hast, kannst du die Miete nicht mindern. 

Sind die Stromkosten  Bestandteil der Betriebskosten, über die jährlich abzurechnen wäre, dann darfst du die Rechnungen nach Erhalt der Betriebskostenabrechnung 12 Monate lang im Büro des Vermieters einsehen.

Die Abrechnung der BK weist in der Regel aus, wie hoch eine Nachzahlung oder Erstattung ist. Das beträfe u.U. auch die Stromkosten. Sind jedoch die Mietzahlungen als Pauschalmiete vereinbart, hast du keine Recht zur Einsichtnahme.

Kommentar von ammm6 ,

vielen für die Antwort.

Der Keller ist im Hauptmietvertrag als Bestandteil der Mietsache eingartagen. Trotzdem gibt es keine Anspielung auf den Keller in meinem Untermietvertrag.
Ich habe leider keine vorbehaltliche Mietzahlung aufgrund der unvollständigen Übergabe erklärt.

Stromkosten sind im Vertrag als Pauschale eingetragen.

Gut zu wissen fürs nächste Mal.

Kommentar von Gerhart ,

Damit hast du kein Recht die Miete zu mindern. Den Keller kannst du nicht im Nachhinein von deinem Vermieter fordern. Die Regulierung der Pauschalmiete ist nur mit Einverständnis des Vermieters (Hauptmieter) möglich. Anpassungen in Form von Erhöhung der Miete sind nur denkbar, wenn der Vermieter sich das vorbehalten hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community