Frage von Mari1000, 54

Habe ich Darmkrebs? Oder ist es nicht schlimmes Was denkt ihr?

Ich habe jetzt schon öfter Blut im Stuhl endeckt. Komischer Weise aber nur wenn es ziemlich kalt ist(also im Winter jetzt besonders) Dann tut mir der Darm auch ziemlich weh(aber wirklich nur da! Sonst nie!) Symptome wie zum Beispiel Nachtschweiß habe ich auch nicht. Es ist aber nicht viel Blut meistens nur ein paar Tropfen. Könnte es Darmkrebs sein? Oder nur Hämorrhoiden leiden? Klar sollte ich zum Arzt aber Kann mir hier vielleicht schon jemand weiterhelfen? Habe es jetzt schon übrigens über ein Jahr ohne weitere Zwischenfälle.

Bin echt für jede Antwort dankbar :)
Hoffentlich kriege ich überhaupt welche.

Antwort
von Schnitty0815, 28

Hallo,

Ist es frisches Blut? Dann kann man davon ausgehen das es von Hämorrhoiden oder einem riss im After kommt... 

Tut dir dein Darm innen weh oder eher dein After? (umgangssprachlich auch Ar...l.... genannt) 

Hämorrhoiden befinden sich meistens außerhalb und können so natürlich drücken und Schmerzen verursachen. Manche liegen auch innerhalb und treten nur beim "drücken" hervor und manchmal reißen sie ein und bluten. Hämorrhoiden sind nichts weiter als Krampfadern die durch vermehrtes drücken und pressen bei hartem Stuhlgang entstehen. Achte darauf das dein Stuhl weich ist. Trinke ausreichend mindestens 2,5 Liter ungesüsste Getränke. Gemüse Obst Vollkornbrot und Joghurt helfen auch 

Trotz aller Ratschläge die du erhalten wirst empfehle ich dir zum Arzt zu gehen und das genauer untersuchen zu lassen. Das tut nicht weh und hinterher weißt du Bescheid. 

LG 

Kommentar von Mari1000 ,

Ja, es ist frisches Blut. Die Schmerzen kommen aber eher vom Darm. Kannst du mir sagen warum es nur bei Kälte weh tut? Und Danke für deine Antwort.

Kommentar von Schnitty0815 ,

Keine Ahnung... 

Liegt es vielleicht an der Kleidung die du trägst? 

Zu dieser kalten Jahreszeit würde ich auf tanga und leggins verzichten und eher schlüppi und Jeans empfehlen ;-)

Antwort
von thlu1, 27

Das muss noch lange kein Darmkrebs sein. Geh zum Proktologen. Das klingt schlimmer, als es ist. Ich war dort auch schon mal. Das Veröden von Hämorrhoiden merkst du kaum, die Untersuchung ist schnell überstanden.

Antwort
von Haziel, 28

Das was du beschreibst klingt eher nach Hämorrhoiden, ja.

Dennoch kann und wird dir hier niemand eine sichere Antwort liefern können. Du solltest in jedem Fall einen Arzt aufsuchen.

Kommentar von Mari1000 ,

Danke für deine Antwort. Aber weißt wieso es nur bei Kälte so ist?

Antwort
von ErsterSchnee, 26

Wenn du es schon seit einem Jahr (!) hast, kannst du jetzt auch noch locker die paar Tage bis zum Arzttermin abwarten. 

Antwort
von Hexe121967, 16

wenn ich schon so lange beschwerden hätte, würde ich zum arzt gehen.   

Antwort
von eccojohn, 18

Hallo,

Darmkrebs hat NICHT in erster Linie etwas mit "Blut im Stuhl" zu tun, sondern ist vielmehr eine viel tiefer greifende und liegende Erkrankung von Gewebe.

Blut im Stuhlgang ist somit zu 99 % ein Hinweis auf Hämorrhoiden und zeigt damit, das etwas schief läuft, das ein Arzt abklären sollte.

Im Prinzip ist dies nicht mal eine Krankheit, sondern nur ein "ernst zu nehmender Hinweis". Je nach Entwicklung kann denn auch dieses recht harmlose Leiden an einem gefährlichen Punkt kommen,  WENN es zu spät behandelt wird.

Die Behandlung ist anfangs übrigens weder peinlich noch groß schmerzhaft. Aber: Je länger man aus falscher Scham das Problem vor sich her schiebt, je größer kann es dann auch werden.

Antwort
von ronnyarmin, 16

Seit einem Jahr rennst du mit den Beschwerden rum?

Ohne dich untersucht zu haben kann Niemand wissen, was du hast. Die einzig sinnvolle Antwort ist, so schnell wie möglich zum Arzt zu gehen. Dass du darauf nicht selber kommst, ist unbegreiflich.

Antwort
von gerd1011, 17

sind eher Hämorrhoiden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community