Frage von achwas1965, 49

Habe ich da etwas verpasst in den letzten Jahren?

Hallo Leute, es liegt schon eine Ewigkeit zurück, dass ich mal eine Überweisung in bar vorgenommen habe. Heute war ich bei einer Volksbank und wollte jemanden etwas in bar auf sein Volksbankkonto einzahlen. Mir wurde mitgeteilt, dass sowas nicht mehr geht!! Ich war etwas verblüfft! FRAGE: Gibt es keine Bank mehr, die Barüberweisungen ausführt? Und wenn ja, was kosten solche Überweisungen z.B. bei einer Überweisungssumme von 500€ an eine fremde Bank? (Onlinebanking ist mir bekannt, es geht hier nur um Thema „Barüberweisung“) Danke

Antwort
von DerHans, 16

Da die Banken an den Zinsen nichts mehr verdienen, wollen sie jetzt "Dienstleistungen" bezahlt haben.

Eine Bareinzahlung kann dann auch schon mal 15 € kosten - unabhängig von der Höhe des Betrages.

Dieser Preis soll eher abschreckend wirken. Man will generell von diesen "lästigen Kundenwünschen" weg

Kommentar von achwas1965 ,

danke für die antwort.

ok, jetzt weiß ich was an gebühren anfallen können....mir geht es darum, das diese überweisung nicht über mein konto laufen soll... daher wollte ich in bar überweisen. scheint wohl in unserem land keine bank mehr zu machen, oder?

Zumindest die volksbank nicht mehr...

Kommentar von DerHans ,

Nur eben recht teuer.

Kommentar von achwas1965 ,

habe gerade mal bei einer anderen bank angerufen und freundlich antwort erhalten. die gute frau meinte, das barüberweisungen bei manchen banken noch möglich ist... kosten aber 2 promill von der summe oder mind. 15 €! ... na ja, armes deutschland...wenn man nicht gläsern sein will, muss man zahlen

Antwort
von Kleckerfrau, 20

http://www.gevestor.de/details/die-luft-fuer-bareinzahlungen-auf-fremde-konten-w...

Lies mal hier. Vielleicht beantwortet das deine Frage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten