Frage von RudNa, 36

Habe ich bessere Chancen in Hamburg zu studieren wenn ich aus Baden Württemberg komme?

Hallo,

ich habe meine Fachhoschulereife in Baden Württemberg (Stuttgart) absolviert und bewerbe mich gerade an der HAW in Hamburg. Nun musste ich nur meinen NC und den Ort angeben und frage mich, ob ich bessere Chancen habe angenommen zu werden, weil ich aus Baden Württemberg komme? Es heißt doch immer, der Abschluss ist in Bayern und BW härte als in den nördlichen Bundesländern. Oder kommt es nicht auf das Bundesland an?

Antwort
von dompfeifer, 10

Statistisch sind Deine Chancen in Hamburg geringer. Du bist ja gegenüber den Hamburgern benachteiligt, wenn die bei gleicher Leistung zu einem besseren Notenschnitt kommen.

Das gilt zumindest bei örtlichen Auswahlverfahren und nicht beim bundesweiten Auswahlverfahren für medizinische Studienfächer und Pharmazie. Da wird für einen entsprechenden Ausgleich gesorgt.

Antwort
von JoachimF, 14

Du hast sogar schlechtere!

Wenn in BW das Abi schwerer ist als in anderen Bundesländern, schreibst Du hier nur eine 2,2 statt einer durchschnittlichen 2,0.

Damit bist Du bei Bewerbungen mit vielen aus anderen Bundesländern einfach schlechter, da es KEINEN Bonus gibt.

Expertenantwort
von Kristall08, Community-Experte für Studium, 12

Es heißt doch immer, der Abschluss ist in Bayern und BW härte als in den nördlichen Bundesländern.

Das heißt es nur in Bayern und BW. Nicht im Rest von Deutschland. ;)

Antwort
von silazio, 21

Der Abschluss ist in ganz Deutschland gleich viel wert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten