Frage von Modrian, 27

Habe ich beim Autokauf bei einer Privatperson Anspruch auf korrekte Fahrzeugpapiere?

Die alten Fahrzeugpapiere meines zukünftigen Fahrzeuges sind falsch. Es sind 100 PS zuviel eingetragen. Da es zusätzlich ein Importfahrzeug aus den USA ist, ist es relativ schwer eine bezahlbare Versicherung zu finden. Da sind 100 PS zuviel ein Dorn im Auge.

Den Verkäufer habe ich schon x mal gebeten, mir etwas offizielles über die PS-Anzahl zu geben. Jedes mal legt er mir irgendwas vor, wo alles draufsteht, nur nicht die PS-Anzahl. Ich könnte heulen/ihn vermöbeln ^^ Mitlerweile habe ich mich informiert, welcher Motor in dem Baujahr verbaut wurde und kenne die PS-Zahl. Nur etwas offizielles habe ich nicht.

Hätte ich Anspruch darauf, dass er den Wagen auf seine Kosten zum Prüfstand fährt und mir einen Nachweis erbringt? Im Kaufvertrag stehen 300 kw. Das habe ich handschriftlich in 300 PS geändert und unterschrieben. Da der Verkäufer weiterhin die Zahlung erwartet, war er damit wohl einverstanden. Also schuldet er mir ein 300 PS-Auto. Incl. der passenden Papiere bzw. einem Nachweis?

Besten Dank für jede Hilfe.

Antwort
von XDVerwirrt, 14

Ich kenne mich da nicht so aus. Frag beim tüff direkt nach!

Ansonsten sollten fahrzeugpapiere immer stimmen, da der Wagen auch geklaut sein könnte ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community