Frage von PlayerN, 55

Habe ich bei meinem Nikon Nikkor AF-S 18-105mm einen kaputten Fokusring?

Wenn ich bei meinem Nikon Nikkor AF-S 18-105mm am Fokusring drehe, geht es erst sehr leicht, dann ein wenig strenger. Ich kann es ab dem Punkt unbegrenzt lange in eine Richtung drehen. Das selbe ist auch wenn ich den Fokusring in die andere Richting drehe. Ist das normal?

Antwort
von Airbus380, 31

Ich kenne das Nikkor Objektiv jetzt nicht, aber das hoert sich normal an. Der AF-Motor soll ja vom Fokusring entkoppelt sein. Das hat einerseits den Vorteil, dass man den Motor nicht durch ungeschicktes Festhalten bremsen/blockieren kann und andererseits kann man den Fokus auch noch etwas korrigieren, wenn der AF seine Arbeit nicht zufriedenstellend erledigt hat. Ich kenne das von anderen Objektiven so. Wenn es sich sowohl automatisch als auch manuell fokussieren laesst, duerfte alles o.k. sein.

Antwort
von torfmauke, 30

Ich habe zwar auch keine Nikon, aber das ist bei all denjenigen meiner Objektive, die einen manuellen Eingriff beim Autofokus erlauben, ebenso.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community