Frage von nickjo2, 56

Habe ich auf das Lied Anspruch, da es sich um einen eigene Komposition handelt?

Hallo, ich hatte vor einiger Zeit ein Video auf Youtube hochgeladen. In diesem Video habe ich Musik verwendet, die ich selber gemacht habe. Also damals mit der App von Apple. Jetzt habe ich heute morgen eine Mail bekommen, dass der Urheber daran Rechte haben möchte. Ich habe den Titel des Liedes eingegeben und es hört sich ähnlich an, aber es ist nicht seins. Eigentlich habe ich doch Anspruch auf das Video, da es meine eigenen Inhalte hat. Oder ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GerdausBerlin, Community-Experte für Urheberrecht, 9

A) Es gibt die Möglichkeit, dass es sich hier um eine zulässige "Doppelschöpfung" handelt: http://www.schmunzelkunst.de/saq.htm#doppschoepf

B) Es kann aber auch sein, dass es sich um eine unzulässige "freie Benutzung" handelt. Entscheidend hierfür ist, ob "eine Melodie erkennbar dem [älteren; Gerd] Werk entnommen und einem neuen Werk zugrunde gelegt wird", schreibt UrhG § 24. Siehe dazu http://www.schmunzelkunst.de/saq.htm#freinutz

C) Eine zulässige Ähnlichkeit kann es aber auch geben. Mein neuester Tipp: "Über den Wolken" und "Sag mir quando, sag mir wann"!

All dies entscheidet im Steitfall ein angerufenes Gericht. Interessante Urteile gibt es u. a. zu "My Sweet Lord" und "You can't catch me" / "Come together".

Die Urheber und Plagiatoren können sich aber auch außergerichtlich einigen - oder streiten, üblicherweise per

UrhG § 97a Abmahnung wegen eines

UrhG § 97 Anspruch auf Unterlassung und Schadensersatz.

Gruß aus Berlin, Gerd

Antwort
von Mikesfrage, 20

Eigentlich dürfte dir niemand etwas anhaben können. Da du das Lied nicht eins zu eins kopiert hast, hat es auch nichts mit dem Original zu tun. Nur weil etwas ähnlich ist, ist es noch lange keine Urheberrechtsverletzung. Ähnlichkeit ist Interpretations sache. Schreib dem jenigen einfach zurück, dass es sich bei dem Lied um eine Eigenkomposition handelt und du keinerlei Absichten hattest, ein anderes Lied zu kopieren. Falls die dann immer noch nicht nachgeben, würde ich mir einen Anwalt zur Seite holen.

Antwort
von MrMiles, 39

Sobald ein Wiedererkennungswert zu einem bekannten bzw. urheberrechtlich geschützen Titel besteht, besteht eine Urheberrechtsverletzung.

Antwort
von Nordseefan, 29

Hättest du gehabt wenn du es hättest schüzen lassen, dir die Rechte gesichert hättest.

Nun ist es leider zu spät (für dich)

Kommentar von stubenkuecken ,

Urheberrechte sind natürliche Rechte, sie sind einfach da und können nicht beantragt werden.

Kommentar von nickjo2 ,

Nein, es ist doch einfach und ein Sound den ich gemacht habe, mit welchem ich kein Geld verdien wollte oder sonst was. Ich wollte es nur als HIntegrund Musik verwenden. Es gibt genug andere Youtube Kanäle, die ihr eigene Musik zu verwendung stellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community