Frage von godb6463, 29

Habe ich asthma oder?

Hallo leute. Undzwar geht es darum dass ich häufig nachts und jeden morgen extremen brechhusten habe und schwer luft nehme und ausatme. Es ist so ein gefühl als würde mein Körper nicht ausatmen wollen. Wenn ich sport treibe fällt mir das ein und ausatmen schon nach 3 minuten rennen schwer. Sobald ich einatme habe ich brechhusten und dann fängt es wieder mit dem schwer ein und aus atmen an. Ich war schon beim arzt. Er hat meinen ganzen oberkörper mit Ultraschall geprüft konnte aber nichts feststellen. Er hat mir eine Magen Spiegelung vorgeschlagen, Die ich auch gemacht habe aber nichts änderte sich. Ich rauche ungefähr seit einem jahr zigaretten. Aber bevor ich damit angefangen habe, hatte ich das selbe problem. Ich bin 19 jahre alt 1.88 groß und Wiege 85kg. An meinem Gewicht kann es auch nicht liegen. Wisst ihr weiter. Ärzte helfen mir nicht weiter..

Antwort
von plugi, 2

Hallo, ich habe den Eindruck, dass du bei deiner Atmung eine Veränderung anstreben solltest. Da gibt es ein Atemtraining, das man in eigener Regie durchführen kann, es ist auch nicht teuer. Aber man muss es machen, über einige Monate täglich am Abend für 25 Minuten. Die Methode kommt aus Russland und ist dort gut erforscht und etabliert. Bei uns heißt sie "Atmosana". Schau im Internet einfach nach bei der Atmosana-Schule. Ich wünsche dir in diesem Sinne einen langen Atem. Plugi

Antwort
von Gestade3, 5

Hallo,

wenn Du einen Brechhusten hast, also mit feuchten Auswurf und dann nicht  grün sondern weiss hast Du nichts zu befürchten. Bei einem Asthmaanfall hast Du einen trockenen Hals, da Du ja keine Luft mehr bekommst.

Alles Gute

Antwort
von herakles3000, 14

Das scheint was anderes zu sein es kann unter Umstände auch eine Allergie sein! Sogar Schimmel kann Atemwegserkrankungen auslösen.

Antwort
von JakoShako, 4

wenn ein Arzt schon nichts feststellen kann, wer sind wir, die dir helfen könnten?  

Hatte gleiche Symptome mit 30. Ein Gefühl das ich nicht kannte und immer die Frage: was ist das?  Einatmen schwer, ausatmen noch viel schwerer. 4 Tage später ab zum Doc.  Meine Lunge pfiff aus jedem Loch. Einmal abgehört und sofort war die Diagnose klar: Asthma. Hat keine 2 Minuten gedauert. 

Dann Überweisung zum Facharzt und volle Bestätigung. Die Krankheit ist ziemlich weit verbreitet und vom Arzt leicht zu erkennen. Aber wenn dein Arzt sich nichtmal sicher ist, wird es wohl kein Asthma sein. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten