Frage von AnimeMangaFreak, 49

Habe ich Anrecht auf Schadensersatz oder was kann ich tun?

Hallo, ich habe mein Smartphone zur Reperatur einschicken müssen. Vorher wurde mir telefonisch mitgeteilt wohin ich es schicken müsste und dass es maximal 1 Woche dauern würde. Nach 1 Woche war es immer noch nicht wieder da und ich habe im Internet nachgeschaut was damit ist. Es wurde angezeigt, dass noch auf ein Ersatzteil gewartet wird. So weit so gut. Mittlerweile ist es aber schon 3 Wochen her und angeblich wird immer noch auf das Ersatzteil gewartet. Inzwischen müsste das doch schon längst wieder da sein.

Was kann ich tun? Habe ich Anrecht auf Schadensersatz? Ich würde mein Smartphone gerne so schnell wie möglich wieder haben. Irgendwas muss ich ja tun können.

Expertenantwort
von andie61, Community-Experte für Handy, 10

Da ist die Frage wo das Ersatzteil herkommt,muss es aus China oder einem anderen asiatischem Land geliefert werden kann das schon einige Wochen dauern.Länger als sechs Wochen darf eine Reparatur aber nicht dauern,innerhalb dieser Zeit muss repariert oder ein Ersatz geliefert werden,ist es eine Reparatur auf Gewährleistung kannst Du wenn Du dann schriftlich die Erfüllung mit Fristsetzung angemahnt hast auch von Kauf zurück treten,oder auch einen Preisnachlass nachträglich als Entschädigung einfordern.

Kommentar von AnimeMangaFreak ,

Die Reperatur läuft über Garantie.

Kommentar von andie61 ,

Über die Herstellergarantie,oder die gesetzliche Gewährleistung,da besteht ein Unterschied?Wie lange hast Du das Handy schon?

Antwort
von 0TomKlaar0, 18

Schadensersatz denke ich nicht sondern Betrug, denn er verstöße gegen mündliche Vereinbarungen!

Kommentar von andie61 ,

Wo ist da bitteschön ein Betrug?Er hat sich etwas weit aus dem Fenster gelehnt da er keine genaue Zeitvorgabe der Reparaturdauer angeben kann,aber das hat nicht einmal Ansatzweise etwas mit dem Straftatbestand des Betruges zu tun!

Kommentar von 0TomKlaar0 ,

Er gab an, dass das Handy innerhalb einer Woche fertig ist.

Kommentar von andie61 ,

Das ist aber kein Betrug!Hier mal die Definition btr Betrug.

http://www.rechtswoerterbuch.de/recht/b/betrug/

Kommentar von 0TomKlaar0 ,

Das hast du sehr schön herrausgesucht und ein Satz werde ich dir nochmal aufschreiben:
Durch die Täuschungshandlung muss beim anderen ein Irrtum hervorgerufen oder Unterhalten werden. 

Folgendes Irrtum: Überschrittendes Datum!

Kommentar von andie61 ,

Und wo ist da bitteschön die Vermögensminderung die Voraussetzung für den Tatbestand des Betruges ist?Dein Kommentar zeigt nur das Du das im Link nicht verstanden hast,jeder Reparaturbetrieb würde ständig vor Gericht stehen wenn er sich bei der Reparaturdauer verschätzt,da fehlt zB auch der Vorsatz der für den Tatbestand des Betruges auch nötig ist!

Kommentar von 0TomKlaar0 ,

Mhh... Okay.

Antwort
von Daleduc, 18

Kommt darauf an, was vereinbart wurde. Meistens muss man für eine schnelle Reparatur einen ordentlichen Expressaufschlag zahlen. 

Nach 3 Wochen solltest du jedenfalls mal eine Frist setzen. Dh nen Brief hinschicken mit Datum X als Deadline.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community