Frage von babbo3, 69

Habe ich als schüler das recht die Antwort auf eine Frage des Lehrer zu verweigern wenn ich mich von der Frage persönlich angegriffen fühle?

Antwort
von lewei90, 35

Prinzipiell darfst du immer die Antwort verweigern, sogar die Mitarbeit. Das schlägt sich dann nur in den Noten wieder. Oder man bekommt halt Probleme mit Eltern und Lehrern.

Antwort
von Ursusmaritimus, 17

Wenn es eine schul/unterrichtsspezifische Frage war darf der Lehrer mit einer schlechten Note auf die Nichtantwort reagieren.

So ist die Frage ist 2*2=? kein persönlicher Angriff, auch die Frage ob du mehr als zwei TShirts besitzt ist zuerst einmal kein persönlicher Angriff.

Jedoch könnte die Frage ob du mehr als zwei Gehirnzellen besitzt so als Angriff bewertet werden.....nicht das ich dich jetzt angreife........

Antwort
von alarm67, 21

Kommt auf die Frage an! Da Du diese nicht verraten willst, warum auch immer, können wir Dir sehr schwer diese Frage beantworten!

Antwort
von RainTager, 14

Kommt auf die Frage an.

Antwort
von chanfan, 37

Kann man das so pauschal beantworten wenn man die Frage nicht kennt?

Immerhin könnte man sich ja bei jeder Frage irgendwie persönlich angegriffen fühlen oder?

Antwort
von ChulatasMann, 41

Was hat er denn gefragt?

Kommentar von babbo3 ,

sage ich nicht

Kommentar von ChulatasMann ,

Tja, dann kann man Dir hier auch nicht weiter helfen.

Antwort
von jessilinche, 36

Definiere ,,persönlich angegriffen"😉

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten