Frage von Noodle2002, 85

Habe ich Adhs oder etwas ähnliches/etwas in diese Richtung?

Hallo. Ich bin 14 und oft sehr unkonzentriert weil ich mich von vielen Sachen sehr leicht ablenken lasse und oft tagträume,zappelig und kann kaum bis gar nicht stillsitzen,leicht reizbar,laut Aussagen meiner Mitschüler und anderen Personen hyperaktiv und aufmerksamkeitssuchend und außerdem noch ungeduldig(kann mich nur schwer gedulden bis ich drankomme).Dadurch bin ich schon ein paar Mal im Unterricht aufgefallen und hab vor kurzem meinen fünften Eintrag ins Klassenbuch bekommen.Deshalb musste ich mit meinem Vater in die Schule um dort mit meinem Klassenlehrer und Ihm ein Gespräch unter 6 Augen zu führen.Dort sagte mein Klassenlehrer das er mein Verhalten beobachtet habe und er denkt das ich Adhs oder etwas in diese Richtung habe und ich ein Einzelfall bin.Jedoch meinte Er (und andere Lehrer auch) das ich einer der schlausten und kreativsten Schüler bin doch mein Verhalten mit einiges verbaut.Daraufhin habe ich mich im Internet mehr über Adhs und Adhs bei Kindern informiert und musste feststellen das die Beschreibungen ziemlich gut auf mich passen.Meine Eltern meinen ich sei ganz normal.Da sind sie aber die Einzigen und ob sie das ernst meinen oder es nur sagen um meine Gefühle zu schonen weiß ich nicht.Mein Verhalten hat schon vor dem 6. Lebensjahr begonnen weshalb ich zu einer Psychologin geschickt wurde die sagte das sich das Verhalten von selbst korrigiert was bis heute nicht der Fall ist.Außer in seltenen Fällen wenn ich extremes interesse an einer Sache zeige.Dann behindert mich gar nichts mehr.Es kommt auch öfters vor das ich längere Zeit nur auf eine Stelle starre dann die Geräusche um mich herum leiser werden und ich anfange zu träumen wie als wenn ich schlafen würde obwohl ich hellwach bin.Wie schon oben erwähnt bin ich sehr zappelig und unruhig weshalb ich öfters Einschlafprobleme habe.Ich neige auch dazu mich selbst zu verletzen wenn ich gereizt werde in dem ich mir in die Hand beiße oder gegen etwas hartes schlage was dann mehrere Stunden wehtut. Naja lange Rede,kurzer Sinn falls es Jemanden gibt der mir meine Frage beantworten oder weiß wo ich die Antwort finden kann würde ich mich sehr freuen. Danke im vorraus^^. Lg Noodle2002

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von EmmaSternx, 49

Hey, mein Bruder hat ADS und die beschreiben ist fast die selbe... ich weiß ja nicht wo du wohnst, aber zb. In Hamburg gibt es das "Werner-Otto-Institut". Mein bruder hat von da aus Tabletten bekommen. Durch die kann er sich besser konzentrieren und wird nicht mehr so schnell aggressiv. Ich denke du hadt wohl eher ADS

Was ich dir noch sagen kann: du bist kein einzelfall. Es gibt so unglaublich viele leute die ADS oder ADHS haben. Mach dir darüber keine gedanken.

Gehe vielleicht mal zu deinem Hausarzt uns frage nach, ob er dir dagegen Tabletten verschreiben kann oder ob es so ein Institut wie in Hamburg gibt.

Und naja... du kannst nicht wirklich was dafür. Man sucht sich ja auch nicht aus ob man Krebs bekommt oder nicht...

Ich hoffe ich konnte helfen LG:)

Kommentar von Noodle2002 ,

Danke für deine Hilfe und deine aufmunternden Worte.Ist echt ein schönes Gefühl zu wissen das man nicht alleine ist^^

Antwort
von Seanna, 25

Kann dir hier niemand sagen. In vielen großen Städten an der Uniklinik gibt es Spezialambulanzen dafür.

Ebenso die Sozialpädiatrischen Zentren.

Die Tests sind keine Internettests und es braucht schon einen Psychiater oder Psychotherapeuten um so eine Diagnose zu stellen - und vor allem auch zu behandeln.

Allein bist du keinesfalls damit.

Schau Dich für mehr Infos auch bei den ADHS-Chaoten (Forum) um.

Kommentar von Noodle2002 ,

Danke^^

Antwort
von bigmac23, 55

Allein das du das geschrieben hast zeigt deine Geduld. Ansonsten: kein Energie drink trinken und keine Cola und keinen Kaffee. Koffein macht nämlich hipplich. LG bigmac23

ps vieleicht existieren wir alle garnicht sondern sind nur gefangen in der Traumwelt eines 14Jährigen Jungen?

Kommentar von Noodle2002 ,

Stimmt schon aber im Unterricht oder so sieht das ganz anders aus.Und Cola oder son Zeug mag ich nicht trinke nur Wasser.Trotzdem Danke für den Tipp ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten