Frage von bachratte, 72

Habe ich Abzüge bei der rente am 60?

Guten Abend, Ich wollte mich mal schlau machen. ich werde nächsten März 60. ich bin zu 60 % behindert muss aber noch bis 2017 im Januar arbeiten, bekomme trotz allem 10.8 % abzüge nach meinem wissen oder lieg ich da falsch.?

Antwort
von turnmami, 32

Du kannst als Jahrgang 1956 erst mit 60 Jahren und 10 Monate in Altersrente wg. Schwerbehinderung gehen. Hier hast du 10,8% Abzüge. Dein frühester Rentenbeginn wäre somit der der 1.2.2017. Daher hast du die ganzen 10,8% Abzüge ab 1.2.2017.

Kommentar von kevin1905 ,

und das ein Leben lang.

Kommentar von turnmami ,

und sogar "nach dem Leben" für die Hinterbliebenenrenten...

Antwort
von emily2001, 50

Hallo,

geh zu deiner Rentenstelle und laß dich ausführlich beraten!

Siehe auch dies:

http://www.betanet.de/betanet/soziales\_recht/Altersrente-fuer-Schwerbehinderte-...

Emmy


Kommentar von emily2001 ,
Antwort
von Troidatoi, 35

Erst mit 63 Jahren und 6 Monaten kannst du mit SB Ausweis abschlagsfreie Rente beantragen. Auskunft bei der DRV in Berlin holen..

Kommentar von danitom ,

Die Frage war für 60. Jahre gestellt.

Kommentar von Troidatoi ,

Also nein. Du musstest also Abzug zahlen, da du noch zu jung bist dazu.

Kommentar von turnmami ,

Warum die DRV in Berlin? Es gibt 17 verschiedene DRVèn im Bundesgebiet. Da ist nicht immer Berlin zuständig!. Jahrgang 56 kann erst mit 63 +10 Monate in Altersrente wg. Schwerbehinderung gehen!!!

Antwort
von danitom, 35

https://www.berlin.de/special/jobs-und-ausbildung/bewerbung-und-arbeit/karriere/...


Du könntest dich natürlich auch bei der Rentenstelle beraten lassen, da bist du mich Sicherheit auf der sicheren Seite.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten