Frage von Manniboy9, 81

Habe ich eigentliches das alleinige Recht auf mein verdientes Taschengeld?

Hallo zusammen. Also ich gehe ja Zeitungen austragen und habe auch ein eigenes Konto in der Bank. Habe ich daher auch das Recht auf meiner Bankkarte und das verdiente Geld obwohl ich noch bei den Eltern wohne?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kandahar, 23

Du bist 20 Jahre alt. Da solltest du selbstverständlich ganz alleine über dein Konto und dein Geld bestimmen. Ebenso dürfen dir deine Eltern deine Bankkarte nicht vorenthalten.

Kommentar von Manniboy9 ,

Danke. Das ist die Antwort die ich hören wollte :)

Antwort
von Flimmervielfalt, 49

Kommt auf die Absprache an, die du mit deinen Eltern getroffen hast. Weiss ja nicht, in was für Verhältnissen ihr lebt. Nicht selten kommt es vor, dass Eltern auf die Mitarbeit ihrer Kinder angewiesen sind. In ein paar Fällen geht es dabei wohl auch um die Finanzierung von Alkohol und Tabak.

Antwort
von Charlybrown2802, 54

kommt drauf an wie alt du bist, wenn du noch keine 18 bist, können deine Eltern immer bestimmen

Kommentar von Manniboy9 ,

Ja ich bin 20 :)

Antwort
von Nube4618, 14

Wie richtig gesagt wurde, bist du mit 20 uneingeschränkt rechts - und vertragsfähig, somit kannst du mit deinem Geld auf dem Konto machen was du willst. 

Ebenfalls richtig ist auch, dass die Eltern von dir eine eine gewisse Beteiligung an den Haushaltskosten einfordern können, z.Bsp. wenn eine Bedarfsgemeinschaft besteht. 

Antwort
von Hefti15, 21

Bin mir da nicht so sicher. Wenn ihr alle "zusammen" wohnen würdet und jeder anteilig seine Kosten trägt, dann kann dir grundsätzlich niemand deinen Verdienst absprechen.

Wenn du jetzt daheim wohnst und z.B. noch Schülerin bist, deine Eltern für deinen Unterhalt aufkommen, dann ist es meines Wissens so, dass sie schon einen Anspruch haben, weil sie ja alle "Kosten" von dir tragen müssen.

Wäre ja ein wenig komisch, wenn du von deinen Eltern verlangst, alles Essen, die Miete, den Strom, das Wasser, deine Kleidung... zu bezahlen, aber dein eigener Verdienst würde außen vor bleiben....

Antwort
von Schnoofy, 17

Wenn Deine Eltern ALG2 beziehen und Du demzufolge Mitglied der Bedarfsgemeinschaft bist wahrscheinlich nicht.

Antwort
von DarkSoul13, 9

Wenn du 20 bist, dann steht es dir zu. Und deine Eltern können das nicht verbieten/verwalten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten