Frage von lxnx229, 32

Habe ich Asthma?

Hallo, ich hatte schon als kleines Kind diverse Lebensmittelallergien aber auch mehrere gegen Pollen (Gräser, Birken,Hasel,...). Wenn viele Pollen fliegen, bekomme ich manchmal nicht so gut Luft, es ist jetzt nicht so, dass ich Atemnot hätte, aber ich kann einfach nicht mehr so gut Luftholen. Ich bin in letzter Zeit schnell ausser atem und habe manchmal ein enge Gefühl im Brustkorb. Wenn draussen kalte trockene Luft ist, muss ich trocken husten und bekomme schlechter Luft, dass gleiche gilt auch für warme trockene Luft. Ausserdem habe ich manchmal das Gefühl besonders tief einatmen oder gähnen zu müssen um genug Luft in der Lunge zu haben. Ich hatte allerdings noch nie so etwas wie Atemnot oder einen Hustenanfall und ich bin nachts auch noch nie aufgewacht weil ich husten musste oder ähnliches. Allerdings fällt mir bei starken Gerüchen manchmal das atmen schwer (Parfüm, Rauch, Deo,...) auch hier ist es nicht so, dass ich Atemnot hätte, aber es ist unangenehm zu atmen. Ausserdem kann ich wenn mir Wind direkt ins Gesicht weht nicht einatmen, dann muss ich entweder meinen Kopf zu Seite drehen oder mir eine Hand vor den Mund bzw. vor die Nase halten.

Freue mich über eure Antworten, MfG lxnx229

Antwort
von FelixFoxx, 4

Lass das mal ärztlich abklären, neben möglichem Asthma kann es auch am Herzen liegen.

Antwort
von Saskia191, 11

Hallo,

ich würde diese Problematiken einem Arzt schildern. Der kann dir dann fachmännisch helfen. Es gibt auch Lungenfachärzte.

Mein Mann ist auch allergisch gegen diverse Pollen und muss einmal jährlich zur Kontrolle zu einem Lungenfacharzt.

Viele Grüße

Saskia

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten