Frage von KevinBTMN, 103

Habe Heute von Siemens 3 alte Nachtspeicheröfen abgebaut wo asbest drinne war habe das aber nicht gewusst und sie ohne schutz entfernt was nun?

Antwort
von Matahleo, 85

Hi, 

du wirst daran nicht zugrunde gehen. 

Asbest ist zwar Krebserregend, jedoch in derart "kleinen" Mengen eher unerheblich. 

Lediglich wenn du über einen längeren Zeitraum hinweg Asbest ausgesetzt bist kann Krebs entstehen. 

Asbest bedingter Krebs hat eine Inkubationszeit von ca. 30 Jahren.

(mein Vater ist daran erkrankt, deshalb weiß ich das)

LG Mata

Kommentar von KevinBTMN ,

Danke schonmal, es waren aber mindestens 4 Stunden habe aber auch die Fenster geöffnet

Kommentar von Matahleo ,

Also ganz ehrlich,  was sind schon vier Stunden (mal abgesehen von der Arbeit). Das ist eine kurzfristige Belastung, die dich nicht wirklich krank macht. 

Wenn ihr Nachtspeicher entfernt habt, dann habt ihr sie ja nicht in alle Einzelteile zerlegt und darüber dann stundenlang eingeatmet. Mach dir keinen Kopf, es wird dich sicher nicht auf die Schnelle krank machen. 

LG Mata

Kommentar von KevinBTMN ,

Doch das ist es ja wir haben alle 3 in Einzelteile zerlegt weil die dinger so schwer sind. 

Kommentar von Matahleo ,

Gut, trotz  allem wird die Belastung nicht so hoch gewesen sein, dass du dauerhaft geschädigt wurdest. 

Wie sehr ist denn das Modell überhaupt belastet?

Ich bin mir sicher, dass du durch die Teilnahme im Straßenverkehr höheren Belastungen ausgesetzt bist als durch die einmalige Entfernung dreier Nachtspeicheröfen. 

Entspann dich!

LG Mata

Kommentar von KevinBTMN ,

Ok Danke. :-)

Antwort
von IGEL999, 82

Und woher weißt du jetzt, dass sie asbesthaltig waren/sind??

Nachtspeicheröfen sind nicht generell asbesthaltig. Die Hersteller haben Listen um Netz, wo man nachschauen kann. Irgendwo (meist Rückseite) gib es ein Typenschild mit der genauen Typenbezeichnung, da kannst du nachschauen.

Kommentar von KevinBTMN ,

Weil sie mindestens 20 Jahre alt waren.

Kommentar von IGEL999 ,

wie gesagt: nicht jeder Typ ist belastet. Prüf das zuerst, bevor du dir unnötig den Kopf zerbrichst!!

Kommentar von oppenriederhaus ,

meine sind über 30 Jahre und enthalten nachweislich keinen Asbest.

Also wie schon gesagt, anhand des Herstellers und Typenbezeichnung in der Liste nachsehen.

Aber ob mit oder ohne - sie müssen von einer Fachfirma entsorgt werden

Kommentar von IGEL999 ,

Falls du es nicht findest. Sogar nach Hersteller unterteilt

http://www.heizungsfinder.de/elektroheizung/nachtspeicherheizung/asbest-liste

Kommentar von Snowfreak0815 ,

ich glaube bei siemens is seit den 80er jahren kein asbest mehr drin generell

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten