Frage von Lilllllllly, 34

Habe heute und vor ca einer Woche unser bad mit chlor geputzt (Schimmel in der dusche beseitigt, und den Boden mehrere stunden mit chlor besprüht einziehen?

lassen) danach mit normalem Putzzeug abgenommen. jetzt bin ich krank. kann es sein dass ich zuviel chlor in der letzten Woche eingeatmet habe..? das bad riecht jetzt noch ziemlich heftig danach, muss ich eine bestimmte nachrreinigung machen damit das ganz weggeht?

Antwort
von burninghey, 19

Lüften, Lüften, Lüften!

Zum Arzt gehen und deine Symptome schildern. Wahrscheinlich hast du dich vergiftet.

Kommentar von Lilllllllly ,

habe gelüftet, ganz viel.. und immer noch..

ich putze jetzt morgen nochmal den Boden. frage ist nur ob wirklich nur mit Wasser oder Putzmittel. weil ich habe gelesen man darf nach chlorreinigung nicht mit anderem mittel reinigen (kombinieren jedenfalls nicht) da sonst gase freigesetzt werden. (chlor) . aber wahrscheinlich darf man nur nicht kombinieren... also erst Wasser dann anderes mittel sollte gehen

Kommentar von burninghey ,

Ich würde sofort zum Arzt damit und das Bad nicht mehr benutzen, wenn es noch immer stinkt. Du vergiftest dich sonst immer weiter. 

Wenn noch mehr geputzt werden soll dann nur mit klarem Wasser, Bürste und Atemschutzmaske!

Antwort
von marina2903, 22

das sollte man nicht tun, chlordämpfe sind schädlich

Kommentar von Lilllllllly ,

naja aber dafür ist doch das chlormittel, zum reinigen.? 

Kommentar von marina2903 ,

klar,stimmt schon, hast du denn genug gelüftet

Kommentar von Lilllllllly ,

ja, ich habe eigentlich jeden tag ein paar stunden gelüftet.. ABER zwischen den fliesen auf dem Boden bekommt man das schwerer wieder weg wie in der dusche wo man es einfach mit der dusche abwäscht.. vll muss ich da nochmal richtig rüber..  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten