Habe heute Nacht nur 2 Stunden geschlafen....Ist das schlimm?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

 Ich finde, dass es generell immer gut ist, wenn man verpassten Schlaf nachholst. Wenn du zeit dafür hast, dann leg dich heute Mittag ruhig ein oder 2 Stunden hin. Du solltest allerdings nicht den ganzen Tag verschlafen, sonst wird es dir in der nächsten Nacht ähnlich ergehen wie in dieser!     Es ist nicht sonderlich gesundheitsschädlich, wenn das einmal passiert. Schlecht schlafen tut jeder mal. Nur als Dauerzustand wäre das vielleicht  eher ungut, Militär  vorsichtig ausgedrückt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du mal eine Nacht nicht viel geschlafen hast, macht das nichts. Diese Erfahrung muss jeder mal machen.

Wenn Du mittags müde bist,  dann leg Dich einfach hin und schlafe! Ein Mittagsschlaf ist gesund. Man sollte nur nicht zu lange schlafen, sonst kann man in der nächsten Nacht nicht mehr gut schlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke keiner zwingt dich den Schlaf nachzuholen. Kommt darauf an wie müde und platt du dich heute fühlst. Wenn dir danach ist und du auch heute Zeit für ein Mittagsschläfchen hast spricht nichts dagegen dich ne Stunde hinzulegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst Du halten wie ein Dachdecker - sprich: Wenn Du mittags gerne schlafen möchtest, tust Du das, wenn nicht, dann nicht.

Manche sind begeisterte Mittagsschläfer, anderen bekommt es nicht. Das soll und darf jeder für sich entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee. Ich bin früher auch oft feiern gewesen, hab manchmal nur 1-2 Stunden gepennt und dann zur Arbeit gegangen und war dann erstaunt wie fit ich war. Aber das kann man nicht ewig machen, sondern maximal 1-2 Tage, denn irgendwann ist man ausgepowert.

Wenn du dich nachher müde fühlst solltest du dich auch hinlegen (maximal ne Stunde) und notfalls einen Wecker stellen.
Ich mache das auch nach der Arbeit.
Der Vorteil ist das man abends dann etwas fitter ist und auch mal länger aufbleiben kann aber ich, durch die Stunde Schlaf, morgens auch nicht so gerädert bin wenn es zur Arbeit geht, denn sobald man schläft tankt der Körper ja sofort Energie auf.

Als ich das noch nicht gemacht hatte bin ich abends um 22.00h hundemüde und morgens trotzdem nie so richtig fit gewesen.
Jtzt kann ich locker bis 1-2 Uhr auf sein dann schlafen gehen und bin bis zum Feierabend putzmunter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst du nicht nachholen, kannst du aber. Ist nicht schlimm.

2 Stunden sind ja immer noch besser als gar nicht geschlafen.

Die Frage ist nur, ob du das durchhälst ohne Schlaf. Spätestens Nachmittags trifft dich die Müdigkeit. Tu was du willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlaf ist eigentlich immer gut und ich weiß nicht, was so schlimm dabei ist sich mittags mal hinzulegen. Also wenn du müde bist kannst du ruhig mal nen Mittagsschlaf machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Wenn das einmal passiert dann ist es noch tragbar es sollte nur nicht öfters passieren,wenn ja dann musst du den Schlagf nachholen und evtl. in die Schlafklinik um Schäden zu vermeiden.

Wünsche dir noch einen schönen Tag

LG Dark

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn dein Körper schlaf braucht merkst du das schon haha 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?