Frage von krokoo, 24

Habe heute einen 60x30 AQ bekommen bin in dem Gebiet Anfänger braucht man den unbedingt Pflanzen würde gerne kleine kampfische u putzer reingeben Vorschläg?

Antwort
von Aquamen, 19

Hallo krokoo,

Ja in ein Aquarium Gehören auch Pflanzen. Wenn du Dir wenig Pflanzen aussuchst solltest du dir zur Sauerstoff beschaffung auch eine Membranpumpe und ein Ausströmenstein anschaffen.

Du kannst bei den Kampffischen nur ein pärchen halten, achte drauf das du große und lang Wasserpflanzen die bis zur Oberfläche ragen wählst Labyrinthfische(Kampffische) verstecken sich gerne und halten sich meist an der Oberfläche auf. Die Wasseroberfläche sollte ruhig und strömungsarm sein.

Mit Putzer meinst du wahrscheinlich Antennenwelse die würde ich nicht nehmen, werden zu Groß für ein 60l Becken. Du könntest Panzerwelse nehmen die werden nur 5cm groß du solltest sie in einer 5er Gruppe halten. Sie sollten genug Wurzeln und Versteckmöglichkeiten haben.

Viel Erfolg 

Aquamen

Kommentar von krokoo ,

Hallo danke für die antwort ja ich meine die zwergpanzer Welse  (Corydoras habrosus) so Pflanzen sind auch kein Problem mehr ^^ hab dennoch gelesen gehört kampffische alleine zu halten Jr weiß ich nicht ob m und w geht ... noch dazu hab ich bei meine Wasserwerte ein grosses Problem und zwar das ich hartes  Wasser habe kh  wert und gh  wert viel zu hoch Ph wert bei 7-8 aber das geht vermutlich nach der zeit noch bisschen runter da ich es seit 1 Woche schon eingelaufen habe mein Problem jedoch jetzt is das ich den kh/gh  wert einfach nicht runter bekomme .... die Dame aus dem Tierhandel  meinte ich soll mehr wasseraufbereiter reinkommen sonst würde es keine Möglichkeit geben wobei ich mir denke das sich das auch nichts  bringen wird .... hoffe hier auf eine schnelle Lösung kann mir keine torfkanone  oder osomane anlage  zulegen und destilliertes Wasser kaufen geht nach der zeit auch ins Geld ...gibt es den kein kh  mittel senken ? ? Hoffe auf ne Lösung was ich tun könnte 

Kommentar von krokoo ,

Kh  und gh Werte sind bei 20 ...

Kommentar von Aquamen ,

Du kannst die Kampffische auch einzeln halten. Aber sie können auch mit mehren sein wenn das Verhältnis von M/W stimmt weil das Becken nur 60l groß ist empfehle ich ein Pärchen(m/w oder w/w). Du hast Glück der GH wert sollte 20° nicht überschreiten.

Was du aber gegen einen zu hohen GH wert machen kannst ist Erlenzapfen(siehe Googlebilder) pro 10l eine Zapfen, das senkt die Gesamt Härte Minimal und macht das Wasser saurer aber auch nur ganz wenig.

Die werte der Kampffische:

  • pH-Wert: 6,0-7,5
  • dGH°: 2-20
  • Temperatur: 24-30°C

Viele Grüße 

Aquamen

Kommentar von krokoo ,

Hallo auqamen 

Habe des öfteren gelesen das es sein kann das  m auch w angreift und es nicht gut wäre wenn sie sich paaren da ich Dan nicht weiß wohin mit dem Nachwuchs w /w weiß ich nicht wirklich ob es funktioniert jedoch kann man den zu dem kampffisch auch salmler dazu geben glaube das so einige sagen Nein und einige ja das mit dem erlenzapfen werd ich mich mal informieren 

Bedanke mich für die Info 

LG krokoo

Kommentar von Aquamen ,

Hallo Krokoo,

Ja dann würde ich ein Kampffisch einzeln halten, damit machst du aufjedenfall nix falsch. Also das mit den Salmlern dürfte auch gut funktionieren wenn du ein Kampffisch w hälts (M sind aggressiver) und die Salmler sind ja auch zum großteil friedliche Fisch.

Kein Problem bin froh wenn ich helfen kann :)

Viele Grüße

Aquamen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten